Freizeitpark-Planung 2016

      1 Kommentar zu Freizeitpark-Planung 2016

Ja, wir haben noch ein paar Wochen lang 2015. Trotzdem kann man sich ja schon mal Gedanken machen, welchen Freizeitpark man 2016 besuchen will. Konzertkarten haben wir ja schließlich auch schon für 2016 und die Festivals sind auch schon eingetragen.

Sicherlich werden wir wieder nicht alles schaffen, was wir uns vornehmen. Aber wir 2016 auf jeden Fall machen, sind drei Tage Europa-Park. Aktuell wäre hierfür die letzte Woche im Mai vorgesehen. Dann würden wir gerne wieder in den Heide Park und ins Gardaland. Ja, ich weiß, die liegen maximal weit voneinander entfernt und sind die beiden Parks für die wir am weitesten fahren müssen (wenn man vom Hansa Park absieht). Da aber beiden Parks neue Attraktionen haben, würde sich ein Besuch sicherlich mal wieder lohnen.

Ein Highlight wäre dann natürlich, wenn wir es endlich in den Port Aventura nach Spanien schaffen würden. Die letzten Jahre war es zeitlich irgendwie nicht drinnen. Man hat einfach zu wenig Urlaub für so viele Freizeitparks. Okay, es ist eh krass, wenn man überlegt, dass wir 2015 doch tatsächlich 14 Tage in Freizeitparks verbracht haben.

Vielleicht lassen wir uns dann 2016 auch wieder für die Horror Nights breit schlagen. Mal schauen, wie sich das entwickelt. Zudem wollen wir uns ja im Mai wieder eine Jahreskarte holen, von daher wäre zu mindestens der normale Parkeintritt schon gedeckt.

1 thought on “Freizeitpark-Planung 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.