Kino: Star Wars – Episode VII – Das Erwachen der Macht

Hat ein wenig gedauert, bis wir einen passenden Termin gefunden haben, um den neuen Star Wars Film im Deluxe Kino anzusehen. Die Vorstellungen waren teilweise schon zwei Wochen im Voraus ausgebucht. Und auch unsere Vorstellung um 22:45 Uhr war am Ende glaube ich total ausgebucht.

Ich sag jetzt einfach mal: Spoileralarm – auch wenn ich das nicht so sehe 🙂


Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Story: Nachdem Luke Sykwalker schon einige Zeit verschwunden ist, schickt Prinzessin Leia ihren besten Mann, Poe Dameron, los, um Luke zu finden. Luke wird dringend benötigt um das Gleichgewicht der Macht wiederherzustellen, denn die Reste des Imperiums haben sind als ‚Erste Ordnung‘ neu zusammengefunden und machen ein wenig Ärger. Es gelingt Poe auch an eine digitale Karte zu kommen, die den Aufenthaltsort von Luke verrät. Doch bei einem Überfall übergibt er diese Karte einer kleinen Robotereinheit: BB-8. Dieser kleine Roboter trifft auf dem Planeten Jakku dann auf die Schrottsammlerin Rey. Zusammen mit einem geflüchteten Sturmtruppler müssen Rey und BB-8 den Planeten verlassen und treffen dabei auf alte Bekannte.
Fazit: Für jemanden der mit Star Wars nicht so viel am Hut hat, war der ganz OK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.