Das letzte Wochenende im August

      Keine Kommentare zu Das letzte Wochenende im August

Es war das letzte Wochenende im August. Und wir hatten nichts geplant. Nein. Nur Spaß. Natürlich stand auch am letzten Wochenende wieder einiges auf dem Plan. An sich hat das schon alles ganz gut gepasst.

Denn am Freitag war auf der Mississippi Queen in Nürnberg wieder „Summer for Devoted People“ die „Music for Devoted People“ Sommer-Party. Ich war überrascht, dass es nicht so überfüllt war, wie wir es schon öfter hatten. Dafür war es aber unerträglich heiß – gerade im Unterdeck. Da hat auch das gratis Eis nicht dagegen geholfen. Praktisch war aber auch der kleine Grill, an dem man sich in der früh um drei Uhr noch eine Bratwurstsemmel holen konnte. Da wir nicht alleine waren und auch am obersten Deck recht gute Musik gespielt wurde, haben wir es am Ende doch bis halb vier ausgehalten. Somit waren wir gegen halb fünf zu Hause.

Damit ich den Samstag nicht verschlafe, bin ich extra früh um neu Uhr schon wieder aus dem Bett gekrochen. Am Samstag habe ich mich dann ein wenig mit meinen neuen CDs beschäftigt und auch noch ein bisschen an meinem CD-Manager herum programmiert. (Leider mit mäßigen Erfolg, mittlerweile konnte ich das Problem aber lösen). Ansonsten habe ich es am Samstag eher ruhig angehen lassen. Und nachdem ich wenig geschlafen habe, war ich idealerweise auch relativ früh müde.

Idealerweise deswegen, da wir am Sonntag um vier Uhr aufstehen durften. Um halb fünf verließen wir dann unser zu Hause um meine Mum in Kürn abzuholen, um dann weiter nach Stuttgart zu fahren. An einem Tag kommt man um die Zeit heim, am nächsten Tag fährt man um die Zeit wieder – irgendwie schon verrückt. Naja. Wir waren pünktlich bei meiner Schwester, um an der Taufe meiner Nichte teilzunehmen. Im Anschluss waren wir noch Pizza essen und es gab noch Kaffee und Kuchen. Am Nachmittag machten wir uns dann wieder auf den Weg zurück nach Regensburg. Der Sonntag war damit auch gelaufen, doch es hat alles wie geplant geklappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.