Inferno: Amazon Instant Video, BluRay, DVD
Jason Bourne: Amazon Instant Video, BluRay, DVD


Inferno

Story: Robert Langdon ist wieder auf Rätseljagd. Diesmal versucht er das Geheimnis hinter Dantes ‚Inferno‘ aufzudecken. Wie soll es auch anders sein: Nicht jeder möchte, dass das Rätsel gelöst wird, denn dahinter steckt ein Plan fast die ganze Menschheit auszurotten. Gut, dass er die Rätsel nicht alleine lösen muss und tatkräftige Unterstützung hat. Er begibt sich nämlich mehr als nur einmal in tödliche Gefahr. Doch es ist gar nicht so leicht zu unterscheiden wer Freund oder Feind ist.
Fazit: Irgendwie hat man das Gefühl den Film schon mal gesehen zu haben: Tom Hanks der Rätsel löst und durch Kirchen und geheime Gemäuer läuft.

Jason Bourne

Eigentlich ist Jason Bourne ja untergetaucht und versucht sich bedeckt zu halten. Doch eine alte Freundin bittet ihn um Hilfe. Wie kann man das nur ablehnen. Die Freundin ist wohl ins Visier der CIA geraten weil sie sich Zugang zu einigen Daten verschafft hat. Unter anderem finden sich darunter auch Informationen zur Vergangenheit von Jason Bourne. Eigentlich war es klar, dass alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, damit diese Infos nicht veröffentlicht werden. Es beginnt eine wilde Jagd quer durch Europa.
Fazit: Das wäre ja so weit auch ganz gut, doch der Film war irgendwie trotzdem total langweilig. Schade eigentlich, denn die ersten Bourne Teile fand ich echt gut.