The Hateful 8: Amazon Instant Video, BluRay, DVD
Before I Wake: Amazon Instant Video, BluRay, DVD


The Hateful 8

Story: Da zieht ein ganz schöner Schneesturm heran. Nicht gerade der ideale Zeitpunkt für einen Gefangenentransport. Doch John möchte so schnell wie möglich nach Red Rock um das Kopfgeld zu kassieren. Er versucht Kontakt so weit wie möglich zu vermeiden, nicht, dass ihm seine Beute noch streitig gemacht wird. Jedoch zwingt ihn der Schneesturm zu einem Zwischenstopp bei Minnis Kleinwarenladen. Doch irgendwas ist diesmal seltsam. Es fängt schon damit an, das Minni nicht da ist. Auch die anderen Personen, die bei Minni Unterschlupf gesucht haben, sind ein wenig seltsam. Schnell wird John skeptisch. Ob er wohl am das Kopfgeld bekommt?
Fazit: Die erste Hälfte war mir zu langatmig. Aber wenn es dann mal los geht ….

Before I Wake

Story: Schlimm genug, dass Jessie und Mark ihren Sohn verloren habe. Doch dann erfahren sie, dass sie auch keine weiteren Kinder bekommen können. Also entscheiden sie sich für eine Adoption. Der Junge Cody tritt dann in ihr Leben und stellt es gleich mal ordentlich auf den Kopf: Denn alles was Cody träumt wird real, solange er schläft. So treffen Jessie und Mark relativ bald auf ihren verstorbenen Sohn. Doch Cody ist gar nicht davon begeistert zu schlafen, denn er träumt nicht nur schöne Sachen, sondern hat auch Alpträume. Und da möchte eigentlich keiner, dass diese Real werden.
Fazit: Kurzweilig. Nicht so gruselig. Das Ende fand ich doof. Ein wenig schwach von der Storyline (warum ermittelt die Polizei nicht weiter?). Sonst aber durchaus OK.