Comedy Dinner: Bambolero – 4ever!

      Keine Kommentare zu Comedy Dinner: Bambolero – 4ever!

Jochen Schweizer Erlebnis Box

Wenn man Geburtstag hat, bekommt man auch oftmals Geschenke. So habe ich vor einigen Jahren mal eine Jochen Schweizer Box bekommen. Da kann man sich dann aus vielen Events etwas passendes aussuchen. In der Tat waren da ein paar ganz nette Sachen mit dabei, doch wenn man nicht gerne eine Winter Aktivität machen will, ist der Januar ein schlechter Monat, sich was auszusuchen. Leider ist die Box dann erst mal im Schrank verschwunden, doch immer im Gedächtnis geblieben. Jetzt sind die auch nicht unbegrenzt gültig, daher hatte ich für 2017 den Vorsatz diese Box einzulösen: Ohne Erfolg. Aufgrund des vollen Veranstaltungsplans und der weiten Entfernung für manche Events ist sich das dann einfach nicht mehr ausgegangen. Ein weiterer Grund war aber auch: Wenn die Box 2017 abläuft, kann man sich damit nicht mehr für Events anmelden, die erst 2018 stattfinden. Das habe ich leider auch erst relativ spät gemerkt.
Da blieb nur eins: Die Box verlängern. Und damit man nicht wieder schiebt. Habe ich mich gleich im Januar für ein Event in Regensburg angemeldet: Comedy Dinner. Ich lache gerne. Ich esse gerne. Warum also nicht?

Bambolero – 4ever!

Das ganze fand in der Spaghetteria Aquino in Regensburg statt. Das war schon mal sehr praktisch, da diese für mich zu Fuß zu erreichen ist. Insgesamt gab es vier Gänge und drei Akte. Das Essen war sehr gut. Antipasti. Ein Süppchen. Pasta und Tiramisu. Das Stück ‚Bambolero – 4ever!‘ war witzig gemacht. Die drei Darsteller brachten die Geschichte gut rüber. Da jeder mehrere Rollen übernehmen musste gab es auch interessante Verkleidungen. Das Gazen war sehr humorvoll. Das Publikum wurde gut mit eingebunden und die Sprüche wirkten sehr spontan. Doch das bringt die Erfahrung wohl einfach mit sich, denn das war ja auch nicht ihre erste Show. Leider waren viele der Gags nicht ganz neu, so dass ich vieles davon schon mal irgendwo anders gehört oder gesehen haben. Nichtsdestotrotz war es ein schöner Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.