Konzert: Welicoruss, Reysswolf, Azurica, 24.05.2018, Regensburg

So spontan war ich auch schon lange nicht mehr auf einem Konzert. Erst um 19:40 habe ich mich dazu entschieden zu fahren. 20 Uhr war Beginn der Veranstaltung. Naja. Eher Einlass, wie sich vor Ort um 19:55 Uhr heraus gestellt hat. Bis die erste Band los legte war es bereits 20:35 Uhr. Interessanter Fun Fact am Rande: Welicoruss & Reysswolf haben bereits im Februar 2017 zusammen in der Mälze gespielt. Da war ich auch. Das war vor’m Super Bowl 🙂 (-> Konzert: Welicoruss & Reysswolf & Morass Skoffin)

Azurica

Azurica

Die Nürnberger Band spielt nach eigenen Angaben Melodic Death Metal. Da war ich schon gespannt, denn dem Genre gegenüber bin ich nicht abgeneigt. Leider konnte mich da Band, trotz ihrer relativ langen Spielzeit von 55 Minuten, nicht überzeugen.

Webseite: http://www.azurica.de
Aktuelles Album: Azurica – Warriors Don’t Die

Welicoruss

Welicoruss

Nach der Umbaupause standen Welicoruss auf der Bühne. Bereits jetzt war mir klar, dass das Konzert deutlich länger als bis um 23 Uhr gehen wird. Welicoruss machten wieder gut Stimmung. So weit das möglich war, denn es waren auch diesmal kaum Besucher anwesend. Ganze 65 Minuten durften sie performen.

Webseite: https://welicoruss.bandcamp.com
Aktuelles Album: Welicoruss – Az Esm`

Reysswolf

Reysswolf

Die letzte Band des Abends war dann noch Reysswolf. Erst gegen 23:30 Uhr fingen die Musiker zu spielen an. Ordentlich spät für so ein kleines Konzert unter der Woche. Viele Gäste waren daher auch nicht mehr. Ganz im Gegenteil. Nach jedem Song suchten ein paar mehr den Weg nach Hause auf. Auch ich habe es nicht bis zum Ende durchgehalten. Aber Reysswolf war ja für mich an diesem Abend auch nur nebensächlich.

Webseite: https://www.facebook.com/reysswolf/
Aktuelles Album: Reysswolf – Alpha

Fazit

Gefühlt lief der Zeitplan total aus dem Ruder. Die Bands haben auch deutlich länger gespielt als im Februar. Mir war ja nur wichtig Welicoruss zu sehen und die spielten ja schon als zweite Band. Mal schauen ob ich die dieses Jahr nochmal sehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.