Filme 2018 – Teil 24

      Keine Kommentare zu Filme 2018 – Teil 24

Auch wenn wir in Wien viel unterwegs waren, haben wir in Summe doch einige Filme (zum Teil gesehen). Einen haben wir sogar ganz gesehen und einen nur den Anfang verpasst. Leider kam dann auf Sky auch keine Wiederholung mehr zu einer passenden Zeit.

Verrückt nach Fixi: Amazon Instant Video, BluRay, DVD
The Book of Henry: Amazon Instant Video, BluRay, DVD


Verrückt nach Fixi

Story: Frauen stehen nicht so auf nette Kerle – das ist wohl auch der Grund, warum Tom noch alleine durchs Leben geht. Im Gegensatz zu den wirklich coolen Jungs. Diese demonstrieren das auch bei der Abifeier und schenken Tom eine Gummipuppe. Geht es denn noch peinlicher? Doch am nächsten Tag hat sich die Gummipuppe in eine echte Traumfrau verwandelt und schnell wir auch Tom einer von den coolen Jungs. Da bleiben dann die ’netten‘ Freunde auf der Strecke. Ob sich das Tom so vorgestellt hat?
Fazit: Man merkt leider schnell, dass es ein Deutscher Film ist. War nett. Mehr aber auch nicht.

The Book of Henry

Story: Henry ist ein echt kluger Junge. Obwohl er erst elf ist, macht er die Buchhaltung für seine Mutter und hat auch sonst die Finanzen der Familie im Blick. Seine alleinerziehende Mutter Susan würde das alleine nicht auf die Reihe bekommen. Nebenbei hat er auch noch ein Auge drauf, dass seinem Bruder nichts passiert und auch die Nachbarstochter steht unter seiner Beobachtung. Dort scheint es ordentlich zu kriseln. Es scheint als würde sich der Stiefvater an dem jungen Mädchen vergehen. Doch als Polizeichef hat er ganz gute Verbindungen und niemand glaubt den Anschuldigungen eines Elfjährigen. Als Henry eines Nachts zusammenbricht und ins Krankenhaus kommt, bricht für Susan eine Welt zusammen. Doch es kommt noch schlimmer.
Fazit: Der bekommt einen Daumen hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.