Kino: Lords of Chaos

      Keine Kommentare zu Kino: Lords of Chaos

Viel Gelegenheit gab es nicht den Film Lords of Chaos im Kino zu sehen. Im Kino im Andreasstadel in Regensburg war aber gerade – eventuell wegen diesem Film – die ‚Metal Woche‘. Dort wurden täglich Filme gezeigt die sich in irgendeiner Art und Weise um Metal drehen. Und da wurde auch Lords of Chaos gezeigt. Mittwoch, Freitag und Samstag. Nachdem der Freitag und Samstag bei uns schon verplant war, blieb nur noch der Mittwoch. Um 22 Uhr. Ein zwei Stunden Film.

Lords of Chaos

Lords of Chaos
Story: In Norwegen formiert sich die Band Mayhem. Die Jungs haben Freude an ihrer Musik, doch was ihnen noch fehlt ist ein Sänger. Glücklicherweise werden sie fündig. Nachdem die Band dann endlich komplett war, wurde es Zeit eine eigene Platte auf den Markt zu bringen. Auch wenn ihr ‚True Norwegian Black Metal‘ etwas gewöhnungsbedürftig ist, finden sich doch einige Fans. Doch die Band erleidet einen großen Rückschlag als sich der Sänger das Leben nimmt.
Fazit: Ich bin ja ohne Trailer und Erwartung in den Film. Ich muss sagen, der war krass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.