Konzert: Rammstein & Duo Jatekok, 08.06.2019, München

Olympiastadion

Jetzt war ich ja doch schon bei einer Hand voll Konzerten. Doch im Olympiastadion in München hatte ich bisher noch kein Konzert gesehen. Das hat sich jetzt geändert – und es wird nicht das einzige Konzert im Olympiastadion 2019 sein. Wir sind relativ früh aufgebrochen, da wir uns für einen gratis Parkplatz etwas außerhalb entschieden haben. Daher war ein kleiner Spaziergang notwendig. Am Stadion angekommen sind wir gleich durch die Kontrollen durch. Wir hatten dann noch genug Zeit um gemütlich ein Radler zu trinken, bevor wir uns gegen 19 Uhr zu unseren Plätzen auf machten.

Duo Jatekok

Duo Jatekok
Duo Jatekok
Die ‚Vorband‘ startet pünktlich gegen 19:30 Uhr. Es gab eine zweite kleine Bühne im Infield auf der die beiden Musikerinnen ihr Programm zum Besten gaben. Leider ging das ganze aber total unter. Man kann jetzt nicht pauschal sagen, dass ihnen keine Beachtung geschenkt wurde, doch so wirklich fühlte es sich nicht wie eine Vorband an.

Spielzeit: 40 Minuten
Webseite: duojatekok.com/
Aktuelles Album: Duo Jatekok – Les Boys – Werke für zwei Klaviere

Rammstein

Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Nach einer kurzen Pause kamen dann auch schon Rammstein auf die Bühne. Die Menge tobte! Auch wenn es keinen spektakuläre Eröffnung oder einen ‚Vorhang‘ gab, der dann fallen gelassen wurde. Es kommt ja auch auf die Musik an. Insgesamt spielten Rammstein weit über zwei Stunden. Auch die zweite Bühne wurde für zwei Songs nochmal genutzt. (Und Rammstein kehrten dann über Schlauchboote zur Hauptbühne zurück). Von der Setlist her habe ich einige Songs vermisst, dafür wurden sehr viele Songs vom neuen Album gespielt. Von der Show im allgemeinen war ich recht begeistert, auch wenn ich in der ersten Hälfte noch einige Pyroeffekte vermisst habe.

Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein
Rammstein

Spielzeit: 135 Minuten
Webseite: https://www.rammstein.de/de/
Aktuelles Album: Rammstein – Rammstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.