Zeitgefühl verloren

      5 Kommentare zu Zeitgefühl verloren

Phu. Bin immer noch etwas durch’n Wind. Hab‘ in den letzten 10 Tagen wohl jedes Zeitgefühl verloren. Wenn ich mich in Gesprächen auf die letzten Tage beziehe kann ich nicht genau sagen welche Tage das waren. Hab‘ mir vor ein paar Tagen mal ein paar Daten aufgeschrieben, die waren auch alle falsch. Ich bin jemand der gerne einen geregelten Ablauf hat. Durch den Krankheitstag am Mittwoch letzte Woche, dem darauffolgenden Feiertag und den Brückentag (den ich frei hatte), bin ich so durcheinander geraten. Die krankgeschriebene Woche jetzt hat das nicht gerade besser gemacht. Aber hey, ich weiß wenigstens wieder welchen Tag wir haben.

Mittlerweile haben wir es den 02. Juli. Wenn ich mir überlege wie die Freizeitgestaltung für Juli aussehen wird, gibt es da gar nicht mehr so viel Spielraum:

  • Heute Abend sind wir auf einem Geburtstag eingeladen. (Eigentlich sogar auf zwei)
  • Nächstes Wochenende ist das RGT, da will Simone natürlich hin.
  • Nächsten Samstag hat mein Dad seinen 50. Geburtstag. Gleichzeitig sind wir auf einer weiteren Feier eingeladen.
  • Die Woche drauf sind wir am Samstag auf einer Hochzeit eingeladen. Am Sonntag hat der Bruder des Bräutigams Geburtstag.
  • Die Woche drauf sind wir bei meiner Schwester in Stuttgart: Hochzeit & Taufe.
  • Aktuell bin ich noch der Meinung, dass wir am letzten Wochenende im Juli noch nichts vor haben – aber sicher bin ich mir nicht.

Da geht’s Schlag auf Schlag. Im August werden wir dann zwei Festivals hintereinander Besuchen – das wird ein (teurer) Spaß 🙂

Die letzten Tage haben wir abends auch wieder Filme geschaut. Hmm. Leider waren bei den sechs Filmen nicht viele dabei wo ich gesagt habe: „Wow! Der Film war aber toll“.

Meine erfundene Frau
Einfach Zu Haben
Drive Angry
Driven to Kill
Iron Man 2
Tron Legacy
  • Drive Angry war ganz cool. Der hat mir noch am besten gefallen.
  • Meine erfundene Frau war ganz lustig. Man hätte zwar durchaus 20 Minuten rausschneiden können und das Ende war offensichtlich, aber ansonsten …
  • Einfach zu haben: An sich ganz nett, aber so wirklich vom Hocker gehauen hat er mich nicht.
  • Iron Man 2: Zu viel Story, zu wenig Action.
  • Tron: Ich war schon kein Fan vom ersten Teil. LANGWEILIG. In 3D sicherlich cool, aber so …
  • Driven To Kill: *zzz* *zzz* *zzz*. Ich dachte ich schlaf ein. Gibt schon viel Action, aber die ganze Zeit dieses gebrochene russisch nervt auf Dauer.

5 thoughts on “Zeitgefühl verloren

  1. Chris

    Meiner Frage wie Drive Angry war hast du ja bereits vorgegriffen 😉
    Iron Man 2 fand ich eigentlich ganz cool… Hast du den ersten Teil auch gesehn?
    Wenn du was mit viel Action willst musst du dir Transformers anschaun, der dritte Teil war ganz Ok und die 3D effekte waren auch nicht schlecht 🙂

  2. Medlan

    Ja, den ersten Iron Man hab‘ ich auch gesehen. Fand ich besser als den zweiten.
    Mit Transformers kann ich leider auch nix anfangen – bin beim ersten und zweiten Teil eingeschlafen. Den dritten haben wir glaube ich noch nicht gesehen. Mal schauen ….

  3. Chris

    Hmm…
    Übrigens was ich dir vor ner Weile schonmal sagen wollte…
    Wäre vllt. Praktisch wenn du einbauen könntest, wenn man in ein Feld klickt wenn man einen Kommentar schreibt, dass dann die Vorgaben automatisch entfernt werden…
    Is etwas nervig mitm Handy…
    Oder is das Themetechnisch so vorgegeben?

  4. Medlan

    Das ist leider so vorgegeben. Mir ist das auch gerade vorhin aufgefallen. Ich guck mal ob man (oder ich) das anpassen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.