Meine vier Säulen im Depot

      Keine Kommentare zu Meine vier Säulen im Depot

Wenn ich mein gesamtes Depot so ansehe, dann lässt es sich grob in vier Bereiche einteilen. Natürlich stellt das keine Empfehlung dar, sondern ist einfach eine kurze Bestandsaufnahme meines aktuellen Depots.

Säule 1: ETFs (Altersvorsorge)

Ein kleiner Goldschatz
Mein ETF Sparplan läuft jetzt schon einige Jahre. Das dort angelegte Geld soll primär als Rücklage für die Altersvorsorge dienen. Da ich dieses Jahr etwas mehr Geld in mein Depot fließen lassen wollte, habe ich auch zeitweise die Raten für die ETFs angehoben. Im Februar 2020 waren die ETFs nach vier Jahren 30% im Plus! Eine ordentliche Rendite wie ich finde. Gerade wenn man diese lange und regelmäßig bespart, profitiert man enorm vom Zinseszins Effekt. Einige der ETFs sind auch noch ausschüttende, sprich es kommen auch jetzt schon immer wieder ein paar Euros zurück auf’s Konto

Anteil vom Gesamtdepot: ca. 40%

Säule 2: Aktien: Dividenentitel

Dividenen
Als ich mit den Aktientiteln angefangen habe, war mein primärer Focus den Zinsausfall meines Bausparers durch Dividenden auszugleichen. Daher habe ich mir einige bekannte Dividendenzahler ins Depot gelegt. Ich habe mir hier kein Limit gesetzt, wo ich gesagt habe, die Dividendenrendite muss einen bestimmten Wert überschreiten. Durch Corona wurden die Dividendenausschüttungen dann eh kräftig durcheinander gewürfelt. Mal schauen wie sich das entwickelt. In diesem Jahr habe ich aber schon über 100€ an Dividende ausbezahlt bekommen.

Säule 3: Aktien: Wachstumsaktien

Ordentliche Rendite in den letzten Jahren
Wenn man auf Einzeltitel setzt hat man oftmals das Ziel eine bessere Performance als der Gesamtmarkt zu erzielen. Es gibt halt einige Unternehmen die einfach besser wachsen als andere. Oder große Unternehmen, die durch ihre Investitionen und Forschungen immer größer werden. Oftmals ist es aber so, dass gerade die kleinen Unternehmen am meisten Wachstumspotential haben. Die Frage ist halt auch. Wann ist ein Titel ein Wachstumstitel, vor allem wenn er auch ordentlich Dividende ausschüttet? Und da ein Dividenentitel nicht zum Wachstumstitel wird, wenn die Dividende gestrichen wurde, kann ich an sich auch keinen Anteil vom Gesamtdepot ermitteln.

Aber die Dividendentitel & Wachstumstitel machen insgesamt wohl ca. 54% aus.

Säule 4: Aktien: Zukunftstrends, Hypes & ‚Zockerpositionen‘

Nachhaltig investieren
Die ETFs, die starken Dividendentitel und die guten Wachstumsunternehmen. Ein langweiliges Depot ‚ohne Risiko‘ wie es scheint. Von daher muss doch noch eine kleine Priese Salz rein. Auch hier ist die Frage: Ab wann zählt eine Position als Zockerposition? Ich habe in der Tat einige Corona Turn Around Kandidaten, wo ich mir sicher bin, dass deren Geschäftsfeld auch langfristig noch in Takt ist und deren Kurs einfach wegen Corona verprügelt wurde.

Bei den Hypes habe ich mich aber anstecken lassen und habe auch zwei Titel aus dem Themenbereich Wasserstoff im Depot. Hype? Vielleicht. Zukunftstrend? Vielleicht. Zockerposition: Ja, definitiv. Denn man weiß ja nicht, wenn sich das Thema durchsetzt, welche Firma die Nase vorne haben wird. Ein anderer Zukunftstrend ist natürlich alles was mit Nachhaltigkeit zu tun hat. Da versuche ich gerade noch einige weiteren passenden Positionen zu finden. Doch auch die Positionen sind oft mit einem hohen Risiko verbunden. Was kostet die Welt?

Wenn ich die Corona Turn Around Kandidaten mal außen vor lasse, dann sind das von meinem Gesamtdepot: 4%

Fazit

Ich habe mir beim Aufbau ein klein wenig Gedanken gemacht. Ich bin ja auch noch neu in dem Thema. Ich denke, dass sich die genauere strategische Ausrichtung in den nächsten Jahren noch spezifizieren wird. Je mehr Einzeltitel man hat, desto eher gleicht man sich ja wieder dem Durchschnitt an. Ich habe zwar nichts auf der Abschussliste, doch es gibt durchaus auch Titel von denen ich mich ruhigen Gewissens trennen könnte (und würde jetzt schon einen kleinen Gewinn mitnehmen).
Und wer bei der Rechnung aufgepasst hat: 40% + 54% + 4% = 98%. Die restlichen 2% sind Gold.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.