Youtube-Junkie 2021

      Keine Kommentare zu Youtube-Junkie 2021

Ich dachte eigentlich 2014 schon, dass ich ein Youtube Junkie bin. Phu. So kann man sich täuschen. Wenn ich mir aktuell meine Abos ansehe, kann ich über 2014 nur lachen. Aktuell habe ich über 150 Kanäle im Abo. Ich habe mal versucht diese grob zu Kategorisieren. Ich hatte immer das Gefühl, dass sich die meisten Kanäle um das Thema Musik drehen (wie sollte es auch anders sein). Denn gerade am Donnerstag & Freitag kommen so viele neue Songs in meinem Feed, dass ich kaum mehr hinterher komme die alle anzuhören.

Sachen gucken
Doch auch an den anderen Tagen sieht es nicht so viel besser aus. Ein paar Satire Sendungen in der Woche nehmen auch gleich einige Stunden ein. Dazu noch einige Aktienanalyse und Content von anderen Finanzkanälen. Das ganze gespickt mit einigen kurzen Comedy Kanälen, ein bisschen was zum Thema Programmierung und noch ein paar weiteren Kanälen zur Unterhaltung oder wofür man sich gerad so interessiert.

Und wie teilt sich das nun auf. Wie vermutet: Weit über die Hälfte dreht sich um Musik. In etwa 85 Kanäle zu dem Thema habe ich im Abo. Vernachlässigbar sind Programmierung und private Kanäle – das sind jeweils fünf. Somit entfallen auf die übrigen drei Kategorien ca. 55 Kanäle. Und diese teilen sich recht gleichmäig auf auf Finanzen (17), Comedy & Satire & Unterhaltung (22), und alle übrigen Kanäle (16).

Schaue ich Donnerstag & Freitag keine Videos und zählt man geplante Premieren mit dazu, dann habe ich zum Wochenende schnell mal 50 Videos in der Playlist. Und so ein Video dauert manchmal doch auch deutlich länger als vier Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.