Musical: Aladdin, 15.07.2022, Stuttgart

Der ursprüngliche Plan

Ich weiß, ich wiederhole mich, doch wenn es um Stuttgart geht, dann drehte sich da die letzten Monate alles um das Musical, das Iron Maiden Konzert und um das Halloween Konzert. Also nochmal in knapp:

Der ursprüngliche Plan war ja, auf dem Weg zum Phantasialand, zwischen Weihnachten und Silvester, das Aladdin mitzunehmen. Ich hätte dann auch zu den Feiertagen meine Nichten besuchen können. Win Win Win. Nur, dass uns das Musical dann wenige Tage vorher abgesagt wurde.

Auch der zweite Plan scheiterte. Das Halloween Konzert in Stuttgart anschauen im September. Tags darauf ins Musical und von dort weiter ins Phantasialand. Doch wir könnten unsere Tickets leider nicht (mehr) für den Samstag eintauschen und wenn dann hätten wir von den Kategorien einige Abstriche machen müssen. Also wurde auch der Plan verworfen.

Für ein Musical nach Stuttgart

TEXT
Aber man findet ja sicherlich noch ein anderes freies Wochenende 2022. Auch wenn die Pläne für das Wochenende ursprünglich anders aussahen, haben wir uns für den 15. Juli für Aladdin entschieden. Knickrig wie ich bin, habe ich uns ein Hotel in der Nähe des SI Centrums gesucht, so dass wir nicht mit dem Auto im teuren Parkhaus parken müssen. Die Wahl fiel auf das B&B Stuttgart Messe. Fußläufig müsste man da in 15-20 Minuten beim SI Centrum sein. Also auch nicht weiter als wenn wir von uns zu Hause in das Stadtzentrum laufen

Anfahrt & Hotel

Kunst
Wir sind nach der Arbeit am Freitag zeitig los, damit wir nicht abgehetzt beim Musical ankommen. Gegen 17:30 Uhr trafen wir am Hotel in Stuttgart ein und konnte dort sogar noch einen gratis Hotelparkplatz in Anspruch nehmen. (Wobei man in dem Industriegebiet wohl generell abends einigermaßen gut parken kann). Die SMS für den Check-In Code hatten wir zwischenzeitlich auch schon erhalten, daher war nur noch eine Unterschrift beim Meldeschein fällig. Das ist bei den B&B Hotels echt praktisch. Bis auf die Unterschrift waren keine weiteren Schritte für den Check-In notwendig. Mit dem Code kommt man ins Hotel und ins Zimmer. Keine Schlüsselkarte, die man versehentlich löschen kann. Sky am Zimmer. Zum auschecken verschwindet man dann einfach zeitig aus dem Zimmer. Wer sich also nicht gerne unterhält: Top 🙂

SI Centrum

Gegen 18:15 Uhr sind wir dann zum SI Center rüber gegangen. Der Weg war jetzt nicht traumhaft schön, unter der B27 durch und beim Rückweg war’s etwas dunkel (gut das man eine Taschenlampe im Handy hat). Aber ansonsten ist das eine Top-Empfehlung für einen Besuch im SI Center. (Theoretisch kann man auch eine Station mit dem Bus fahren, doch das lohnt sich kaum).

Wir hatten überlegt vor’m Musical vielleicht noch einen kleinen Happen zu essen, doch leider hat uns nicht wirklich was angelacht. Daher sind wir nach der Freigabe hoch ins Foyer und haben dort unseren Gutschein für ein Gratisgetränk eingelöst und uns noch ein Eis gegönnt.

Aladdin – die zweite Aufführung

Aladdin
Linkes Parkett. Reihe 6. Sitz 1 & 2. Simone hat gesagt ich muss das im Blog Eintrag erwählen, denn die Sitzplätze im Stage Apollo Theater waren Top. Weiter vorne braucht man gar nicht sein. Nach hinten vielleicht noch Reihe 7 oder 8. Dann hat man die Bühne voll im Blick ist aber auch noch so nah dran, dass man von dem Musical auch was hat. Das Musical war auch beim zweiten Mal noch der Hammer. Das ist einfach super unterhaltsam und lustig gemacht.

An sich könnte ich hier jetzt 1:1 den Beitrag vom Besuch in Hamburg rein kopieren (-> Musicalreise nach Hamburg). Auch in Stuttgart war der Genie mit Abstand der beste Charakter. An sich hat der gar nicht so viel Showtime doch der Unterhaltungsfaktor ist enorm. Ein paar der Witze kannte man natürlich beim zweiten Mal schon, doch die hatte ich ja schon wieder vergessen. Und die lokale Anspielungen durften natürlich auch nicht fehlen.

Fazit

B&B Hotel
Nach dem Musical waren wir dann natürlich noch hungrig. Glücklicherweise gab’s neben der Tankstelle einen kleine Imbiss, wo sich einige Musical Besucher in Abendgarderobe einfanden, um noch eine Portion Pommes oder einen Burger zu essen. Von daher waren wir da in guter Gesellschafft, bevor wir uns auf den Rückweg zum Hotel machten.
Das Musical finde ich so gut, wenn die guten Tickets nicht so teuer wären, würde ich mir das auch noch ein drittes Mal ansehen. Doch in Stuttgart wird das gar nicht mehr so lange aufgeführt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.