Die Welt dreht sich weiter …

      Keine Kommentare zu Die Welt dreht sich weiter …

Was für eine Woche. Einmal tief durchatmen. Here we go …

Montag: Dadurch, dass ich letzte Woche einen Tag in der Arbeit gefehlt habe und ich Freitags ja nicht so lange im Haus bin, hat sich einiges an Arbeit angesammelt. Leider auch ein paar Projekte, deren Zeitaufwand ich etwas unterschätzt habe. So habe ich zwar am Montag schon etwas geschafft jedoch nicht so viel wie geplant.
Von der Arbeit aus ging es wieder direkt weiter ins Krankenhaus zu meinem Papa. Meine Großeltern und mein Onkel waren auch da. Leider gab’s dort aber auch keine guten Nachrichten. Der Zustand hat sich stark verschlechtert. Der zuständige Arzt hat in einem Gespräch mit meinen Großeltern nur gemeint, dass er vermutlich nur noch wenige Stunden hat. Meine Oma hat sich dann dazu entschlossen im Krankenhaus zu bleiben.
Der Tag war eigentlich gelaufen. Zu Hause noch schnell was gegessen, ein wenig auf der Couch gelegen und dann ab ins Bett …

Dienstag: Gegen 04:40 Uhr klingelt mein Handy. Was das heißt war mir klar. Mein Papa ist verstorben :cry:. Schlafen konnte man dann vergessen. Gegen 07 Uhr habe ich dann meine Schwester informiert. Die hatte es am Vortag eh schon eingeplant nach Regensburg zu kommen. Den Tag hab‘ ich dann zusammen mit meiner Familie verbracht.

Mittwoch:
Am Mittwoch war ich dann gleich in der Stadt ein paar Sachen erledigen und hab‘ mich dann mit einer Freundin auf einen Kaffee getroffen. Auch in der Arbeit war ich auf einen Sprung um die Pakete einzusammeln. In der Arbeit gab’s dann auch eine positive Überraschung: Mein neuer Arbeits-PC ist gekommen. Ansonsten war es am Mittwoch relativ ruhig …

Donnerstag:
Es schneit. Wie toll :-/. Durch den Schnee und den Verkehr brauchte ich eine halbe Stunde zur Arbeit (Also doppelt solange wie sonst). Meinen tollen neuen Rechner hab‘ ich nur ein paar Mal kurz angeschaltet. Für mehr war keine Zeit, denn die Arbeit erledigt sich ja nicht von selbst. Der neue PC ist aber so cool, dass er einen eigene News-Post verdient (und auch bekommt). Bis ich zu Hause war, war es schon wieder 19:30 Uhr. Der Tag war gelaufen. Hab‘ noch kurz mit meiner Schwester telefoniert und mich informiert was die nächsten Tage so geplant ist. Das Wochenende hat’s in sich …

Freitag:
Morgen ist schon Freitag. Für den neuen Rechner hab‘ ich morgen wohl wieder keine Zeit und auch mit um 14 Uhr heim gehen sieht’s eher schlecht aus. Vielleicht hab‘ ich morgen beim Cyber Monday Glück. Bisher war da eigentlich nichts Interessantes für mich mit dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.