Kino: Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere

Eigentlich wollten wir uns ja den dritten Teil vom Hobbit zügig nach der Veröffentlichung im Kino ansehen. Am liebsten natürlich im Deluxe Kino in Nürnberg. Doch dafür war im Dezember die Zeit einfach zu knapp. Bis wir im Januar wieder dran gedacht haben, war es meistens ausgebucht. Irgendwann lief der Film in den normalen Kinos nicht mehr. Auch mit Nürnberg wurde es immer knapper, durch unsere restlichen Freizeitaktivitäten. Irgendwann gab‘ es auch in Nürnberg nur noch wenige Vorstellungen. Glücklicherweise war da noch ein Termin für uns mit dabei. (Bevor der Film auf BluRay erscheint)

Der Hobbit

Also machten wir uns am Samstag früh auf den Weg nach Nürnberg. Der Termin für die Vorstellung war 11:55 Uhr. Wir waren pünktlich am Kino und waren überrascht, was uns erwartet. Doch erst mal zum Film:

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere

Der letzte Teil der Hobbit-Reihe. Vielleicht hätten wir den zweiten doch nochmal ansehen sollen. Der dritte Teil setzt direkt am zweiten Teil an und Smaug legt Seestadt in Flammen. Die Zwerge machen sich in der Zeit im Berg bei dem Schatz breit und suchen nach dem Arkenstein. Doch nicht nur die Zwerge erheben Anspruch auf den Schatz. Die geflohenen Bewohner von Seestadt wollen auch einen Teil. Auch von den Elben befinden sich einige Erbstücke im Berg. Hey! Und damit sich nicht nur die ‚Guten‘ verhauen, kommen auch noch zwei Armeen von Orks mit dazu, die den Berg als strategische Festung zurück erobern wollen. Am Ende bin ich mit viele Fragen raus: Wo ist jetzt der Arkenstein? Wurde das Gold gerecht aufgeteilt? Und was ist mit dem schleimigen Alfrid passiert?
Fazit: Wieder viel Action! Wirklich spannend war der Teil aber nicht.

Deluxe Kino

Wir sind schon oft an dem Kino vorbeigelaufen. An der Straße ein kleiner Glaskasten. Was wir nicht wussten: Das ist eines der größten Multiplex Kinos Deutschlands. Das in Nürnberg ist zu mindestens das mit den meisten Kinosälen. Das hat nämlich 22 Stück! Wir sind ein Stockwerk nach unten gegangen. Von dort aus gibt es fünf weitere Rolltreppen nach unten. Im Komplex verstecken sich neben einer Cafebar und einer Lounge auch noch drei Restaurants. Das ist kein Kino, das ist ein Veranstaltungszentrum! Nun gut, lasst uns zum Deluxe Kino kommen: Nachdem wir die Tickets geholt haben, bekamen wir an der Cafebar einen kleine Begrüßungsdrink. Dort bestellten wir auch gleich das Popcorn und die Getränke, die wir zum Film gerne hätten. Während der Werbung laufen dann Mitarbeiter durch den Saal und nehmen noch weitere Bestellungen auf. Etwa 15 Minuten vor Filmbeginn werden die Sachen dann an die Plätze gebracht. Super Service! Man wurde dann auch nochmal gefragt ob alles angekommen ist.
Die Sitzplätze im Kino waren der Hammer. Noch eine Decke und ein Kissen dazu und man könnte dort einschlafen. Bequeme große Sessel, verstellbare Fußlehne, kleine Tischchen, viel Beinfreiheit. Das sollte jedes Kino einführen. Ein Highlight ist auch das Soundsystem: Dolby Atmos. Da wurde so eine Demo gezeigt, bei der es regnet. Das hört sich dann echt so an, als würde der Regen über dir auf das Dach prasseln. Da hätte ich gerne den Metallica-Film drin gesehen.
Fazit: Daumen hoch. Das Cinecitta und auch das Deluxe Kino sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Einkaufen

Danach waren wir noch beim Essen im Vapiano: 15 Uhr und brechend voll. Somit hatten wir im Anschluss noch ca. zwei Stunden zum shoppen. Ich war genauso erfolgreich wie schon im SCS in Wien: Eine kleine Cola beim Müller. Naja. Immerhin hat Simone ein paar Sachen gefunden. Am frühen Abend machten wir uns dann wieder auf den Heimweg, da wir um 20 Uhr schon wieder bei einer Veranstaltung in Regensburg sein mussten.

2 thoughts on “Kino: Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere

  1. Thalliana

    Ihr müsst doch mal bescheid sagen, wenn ihr in Nürnberg seid, vor allem, weil ich es im April schon wieder nicht auf den Stoffmarkt schaffe :(.
    Ich hab ja gesagt,das Deluxe-Kino ist spitze, aber der Nachteil ist, wenn man da so ca. 3 mal drin war, will man in kein anderes Kino mehr 😀

  2. Medlan Post author

    Nach ca. 3 mal? Wir wollen jetzt schon in kein anderes mehr. Beim nächsten Mal haben wir sicherlich mehr Zeit in Nürnberg, so dass man sich dann auch auf einen Kaffee treffen kann. Oder man geht gleich zusammen ins Kino 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.