Hab‘ heute gelesen, dass Facebook zukünftig nicht mehr so viele Änderungen auf einmal machen will. In letzter Zeit gab’s ja immer wieder Kritik und jetzt die komplette umstrukturierung der Privatsphäre-Einstellungen. Das da am Ende keiner mehr durchblickt ist klar. Wenn ihr euch wundert warum ich schon wieder mit Facebook anfange:
Hab‘ gerade vorhin wieder Einstellungen getätigt (Ich versuche das öfter mal) -> Speichern -> Vorschau -> Zurück: Die Einstellungen die ich heute morgen gemacht habe sind aktiv! (Aber nicht die, die ich gerde eben gemacht habe).
Zurück zum Hauptmenü -> Privatsphäre -> Übersicht: Standard aktiv
Ändern -> Einstellungen von heute Morgen sichtbar
Zurück -> Übersicht: Einstellungen von heute Morgen sichtbar
Aktualisieren -> Übersicht: Standard aktiv
Aktualisieren -> Übersicht: Einstellungen von heute Morgen sichtbar
Aktualisieren -> Übersicht: Standard aktiv
Aktualisieren -> Übersicht: Einstellungen von heute Morgen sichtbar
Aktualisieren -> Übersicht: Standard aktiv
Aktualisieren -> Übersicht: Einstellungen von heute Morgen sichtbar
Aktualisieren -> Übersicht: Einstellungen von heute Morgen sichtbar
Internet Explorer geöffnet
Zur Übersicht navigiert: Standard aktiv -> Refresh -> Standard aktiv -> Refresh -> Standard aktiv -> Refresh -> Einstellungen von heute Morgen.
*la la la la la* Da soll man nicht irre werden? *la la la la la*
Immerhin tut sich aber mal was. Vielleicht kriegen sie es ja doch noch in den Griff.
Ich denke auch, dass es bessere wäre wenn sie lieber Kleinigkeiten ändern würden und dass dann dafür wenigstens funktioniert.


HILFE! Die Natur! Sie greift mich an. Ich glaube aus dem Film Madagascar 2 stammt das. Eines von Simone’s Lieblingszitaten.
Gerade vorhin sitzt sie mit Zange und Heißklebepistole neben mir am Schreibtisch als Sie plötzlich erschreckt aufschreit und die Zange fallen lässt.
„Da saß gerade einen rießengroßer grüner Käfer auf meiner Hose!“
Bilder sagen in diesem Fall mehr als tausend Worte – das ist übrigens ein Cent-Stück.

Käfer


Beim CDs anhören bin ich jetzt übrigens wieder unter 270 Stunden angekommen. Das Wochenende bietet sich immer an Musik zu hören.
Eigentlich wollte ich heute noch ein paar Sachen auf meiner Festplatte aussortieren. Auch meine Unterlagen wollte ich mal neu Ordnen. Das alte System reicht einfach nicht mehr aus.
Am liebsten würde ich die Sachen alle einscannen … Allerdings bräuchte ich dann eine ‚Dokumentenverwaltung‘ und ich würde natürlich nicht irgendeine nehmen – nein, ich würde mir selbst eine programmieren … Mal schauen wann dafür Zeit ist.