Willkommen zum zweiten Halb-Jahresrückblick (Teil 1 findet ihr hier)

Kino

Die Kinobesuche haben sich in der zweiten Jahreshälfte halbiert. Gerne wären wir im Europapark nochmal gegangen, doch beim Sommerfest hätten wir das Sommerfest verpasst und an Halloween die Horror Nights (da war glaube ich auch gar kein Kino an dem Abend). Bei Kinofilmen zählt bei uns aber mittlerweile mehr die Qualität und nicht die Quantität. Somit haben wir nur folgende zwei Filme im Kino gesehen:

Lone Ranger
Der Hobbit: Smaugs Einöde


Lovefilm

Auch in der zweiten Jahreshälfte haben wir unseren Lovefilm Account ausgiebig genutzt. Neben diversen Serien, die sich Simone per Streaming auf unserem neuen BluRay Player ansieht (Womit wir die technischen Errungenschaften des Jahres auch erledigt haben) bekommen wir auch noch regelmäßig neue Filme per Post – und das waren trotz zwei Wochen, in denen wir im Urlaub waren – nicht wenig.
Meine Highlights waren: Ralph reichts, The Last Stand, Orphan – Das Waisenkind
Die dazugehörige Bilderflut 🙂

Ralph reichts
Looper
Die Hochzeit unserer dicksten Freundin
James Bond 007 - Skyfall


Alex Cross
Die Logan Verschwörung
TinkerBell - Das Geheimnis der Feenflügel
Premium Rush


Agent Hamilton 2
Anna Karenina
Les Miserables
Frankenweenie


Restitution
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Alexandre Ajas Maniac
Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade


No Saints for Sinners
The Tall Man
Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben
The Last Stand


Parker
Fast verheiratet
Highlander
Highlander 3


Highlander II
Die Addams Family in verrückter Tradition
Killer Elite
The Cabin In The Woods


Die Vampirschwestern
Blitz - Cop Killer vs. Killer Cop
Hänsel und Gretel: Hexenjäger
Another Earth


Highlander: Endgame
Orphan - Das Waisenkind
Königreich der Himmel
Die Päpstin


Pitch Perfect
Ohne Limit
Alexander - Revisited
Movie 43


Voll abgezockt
Hit & Run
Get the Gringo
Last Hitman - 24 Stunden in der Hölle


G.I. Joe: Die Abrechnung
Evil Dead
Scary Movie 5
Vehicle 19


Epic - Verborgenes Königreich
Cloud Atlas
Gallowwalkers
The Crime - Good Cop//Bad Cop


Ritter Rost
Addams Family
Fast & Furious 6
Oblivion


Lovefilm Streaming

Dazwischen haben wir auch noch Zeit gefunden uns ein paar Filme per Streaming anzusehen. Das waren immerhin auch nochmal neun Filme. Simone hat glaube ich noch ein paar mehr gesehen.

Jack Reacher
Der Ja-Sager
Into The Blue
Get Smart: Bruce und Lloyd völlig durchgeknallt


Sightseers
Die Hüter Des Lichts
Monster House
Highlander - Die Quelle der Unsterblichkeit


Larry Flynt - Die nackte Wahrheit


Freizeitparks

Halloween Europapark 2013

Fünf Freizeitpark Tage waren es im ersten Halbjahr. Ob man das noch toppen kann? Das nicht – doch gleich ziehen geht. Mit Simones Nichte waren wir für zwei Tage im Europa-Park. Um Halloween waren wir dann nochmal zwei Tage – wir wollten schließlich unsere Jahreskarte ausnutzen. Und zwischen zwei Festivals haben wir es noch kurz in den Heide-Park geschafft. Somit haben wir einen Endstand von 10 Tagen in Freizeitparks. Die Planungen für 2014 laufen schon …


Konzerte

Mit den Konzerten war nach dem ersten Halbjahr auch noch nicht Schluss. Zwei Bands haben wir auf’m Mittelaltermarkt gesehen. Zwei Mal waren wir bei Diodati. Zudem waren wir noch auf einem kleinen Konzert in Regensburg und zwei Mal in München: Für Emilie Autumn und Kamelot. Das wir auch wieder auf dem Summer Breeze Open Air waren muss ich wohl nicht nochmal extra erwähnen. Doch wir haben es 2013 auch wieder zum M’era Luna geschafft. Das sind für’s zweite Halbjahr glatt nochmal 1940 Konzertkilometer.

05.07.2013 – Lupus Vagabundus – Regensburg, Spectaculum
06.07.2013 – Zwielicht – Regensburg, Spectaculum
19.07.2013 – Diodati – Regensburg, Cafe Züchtig
10.08.2013 – 11.08.2013 – M’era Luna Festival – Hildesheim
15.08.2013 – 17.08.2013 – Summer Breeze Open Air – Dinkelsbühl
08.09.2013 – Emilie Autumn – München, Freiheizhalle
17.11.2013 – Angel Of Grief, Black Daffodils, Brocelian, Dawn Of Sorrow – Regensburg, Alte Mälzerei
19.11.2013 – Kamelot, Revamp, Tellus Requiem – München, Backstage
23.11.2013 – Persephone & Diodati, Regensburg, Dollingersaal

CDs

Die CD Statistik für 2013 ist interessant. Ein Kampf zwischen 2012 und 2013. Wobei das zurückliegende Jahr zuerst in Führung lang. Doch im April bildet sich bereits ein kleiner Rückstand. Ich bin zwar noch ein paar Mal knapp an 2012 heran gekommen, doch nach dem Summer Breeze war die Kurve schon so gut wie vorher bestimmt. Ein leichter Anstieg bis zum Jahresende doch am Schluss lag ich dann doch über 30 CDs hinter 2012. Vielleicht komme ich doch langsam an einen Punkt wo ich alles habe? Doch es gibt immer so viele neue Band, von denen ich mir immer gleich die CDs sichere. Es gab‘ 2013 durchaus einige CD Highlights. Doch darüber werde ich noch einen eigenen Beitrag machen. (Habe ich zu mindestens geplant)

Allgemein

Eigentlich hätte ich hier den Text vom ersten Teil stehen lassen können. Freizeitparks, Konzerte, neue CDs: Ja, ich hab’s mir dieses Jahr wieder gut gehen lassen. Technische Geräte sind, bis auf unseren zweiten BluRay Player, keine eingezogen. Solange mein PC noch läuft, will ich mir eigentlich keinen neuen holen, denn für Blog-Einträge schreiben braucht man meistens keine 16 GB Arbeitsspeicher und einen Core i7. Doch wenn man mal was spielen will wäre es vielleicht nicht schlecht, doch bisher läuft alles was ich spiele.
Im September hatte ich dann Arbeitstechnisch das Gefühl, dass es vielleicht langsam ruhiger werden könnte. Doch dann gab‘ es intern einige Umstrukturierungen, was dazu führt, dass ich jetzt neue Aufgabenbereiche übernehmen durfte. Somit war gleich wieder Schluss mit der Ruhe. Doch so weit läuft alles gut. Jetzt blicke ich auf ein ansengendes Jahr 2013 zurück und blicke gespannt nach vorne.
Das Highlight in der zweiten Jahreshälfte war auf jeden Fall unser Mexiko Urlaub. Das sind dann immer die Momente wo man sich überlegt, ob man sich im tristen Deutschland überhaupt so richtig zu Haus fühlt. Meer, weißer Sandstrand, Cocktails und schönes warmes Wetter. Wobei, wenn man dann dort lebt muss man ja auch wieder arbeiten. Man macht ja schließlich nicht nur Urlaub. *träum*.
Neben Mexiko war unser einziger Urlaub wieder der Europa-Park. Die Horror Nights waren dieses Jahr wieder super. Wenn es uns aus geht, werden wir nächstes Jahr wieder in den Europa-Park fahren 🙂