Review: Mono Inc. – Welcome To Hell

      Keine Kommentare zu Review: Mono Inc. – Welcome To Hell

Mono Inc. begleiten mich bereits seit ihrem ersten Album Head Under Water. Dort saß der aktuelle Sänger, Martin Engler, noch am Schlagzeug. Nachdem sie mit den Alben Nimmermehr und Terlingua zwei CDs veröffentlich haben, die auch Songs in deutscher Sprache enthielten, sind das letzte und das aktuelle Album wieder komplett in englischer Sprache. Der Output von Mono Inc ist enorm: 10 Alben in 14 Jahren. Und trotzdem schaffen es Mono Inc. immer wieder ein wenig zu überraschen.

Mono Inc. - Welcome To Hell

Denn ihr zehntes Album ist ein Konzeptalbum. Wir tauchen ein in das Mittelalter. Pest. Ratten. Tod. Wer jetzt glaubt, dass das Album mittelalterliche Klänge enthält, der irrt. Mono Inc. bleiben ihrem Stil auch bei diesem Album treu. Damit man als Fan aber voll auf seine Kosten kommt, ist die CD als Doppel CD erschienen. Die zweite CD enthält zehn Songs der ersten CD als ‚Classic Version‘. Mein Favorit auf dem Album ist auch gleichzeitig ein interessanter Fakt am Ende: Der Song Flies war bereits auf dem 2004er Debut Album vertreten und wurde für Welcome To Hell neu aufgenommen.

Aktuelles Album: Mono Inc. – Welcome To Hell
Webseite: https://mono-inc.com

Leider war die Tour zum neuen Album jetzt gerade in den letzten Wochen in München & Nürnberg. Ich glaube aber dass es 2019 noch eine Tour geben wird. Vielleicht klappt es dann ja wieder. Denn Mono Inc. auf einem Konzert habe ich bisher nur 2012 gesehen (sonst nur auf Festivals).

Ich glaube man kann auf dem offiziellen Youtube Kanal alle Songs des Albums anhören. Zu drei Songs gab es auch Videos.