Den Rückblick zum ersten Halbjahr gibt es hier.

Allgemein

Echt jetzt? 2014 ist schon wieder vorbei. Auch die zweite Jahreshälfte war alles andere als langweilig. Wir haben einige Konzerte & Festivals besucht. Zudem waren wir natürlich wieder in einigen Freizeitparks. Dabei muss man einen Ausflug besonders hervor heben: Disneyland Paris. Und neben den ganzen kleinen ‚Wochenend-Ausflügen‘ stand auch wieder unser Jahresurlaub auf dem Programm. Diesmal ging es nach Bali. Den ersten Teil des Berichtes findet man hier. So. Damit kann ich mir auch den eigenen Absatz über unseren Urlaub sparen. Denn recht viel mehr ‚Urlaub‘ hatten wir auch nicht.

CDs

Wer hätte das gedacht? Meine CD Einkäufe haben 2014 weiter abgenommen. Wobei ich in drei Monaten gut 50% der CDs des Jahres eingekauft habe: August, Oktober & November. Klar. Im August war wieder Summer Breeze. Da habe ich wieder ordentlich beim Soulfood Music zugeschlagen. Insgesamt waren es daher im zweiten Halbjahr deutlich mehr CDs, als in der ersten Jahreshälfte. Auf meiner Beobachtungsliste stehe aber immer noch eine ganze Menge CDs. Mal schauen wie sich das 2015 entwickelt. Insgesamt waren es 190 CDs im Jahre 2014.

Konzerte & Festivals

Es gibt bei Konzerten immer so ein Sommerloch – da sind wir dann eher auf Festivals Unterwegs. Erst ab Oktober starten dann wieder viele Konzerte. So haben wir in der zweiten Jahreshälfte noch einige Konzerte & Festivals besucht.

18.07.2014 – Ingrimm – Regensburg, Spectaculum
14.08.2014 – 16.08.2014 – Dinkelsbühl, Summer Breeze 2014
12.09.2014 – 14.09.2014 – Selb, Festival Mediaval VII
20.09.2014 – Fuchsteufelswild – Regensburg, Fantastica Festival
26.10.2014 – Deathstars, The Dead And Living – München, Backstage (Halle)
23.11.2014 – Diodati, Christian Von Aster – Regensburg, Dollingersaal
28.11.2014 – Grave Digger, Heavatar, Nitrogods, Wolfen – Obertraubling, Airport
29.11.2014 – Burden Of Life, Death Butcher, Sadistic Sacrament, We Shall Arise – Obertraubling, Airport
13.12.2014 – Stahlzeit – Obertraubling, Airport

Für die Konzerte haben wir dabei in etwa 990 km (Vorjahr 1940 km) zurückgelegt. Macht insgesamt 1960 Kilometer für dieses Jahr!

Freizeitparks

Na was soll ich sagen: Natürlich war es keine Überraschung, dass wir im Oktober nochmal im Europa Park waren (Horror Nights! Yeah!). Die Sommernachtsparty im Europa Park hatten wir ja schon frühzeitig gebucht. Doch auch ins Phantasialand wollten wir eigentlich, um die neue Wasserbahn zu begutachten: Auch das haben wir geschafft. Das Freizeitpark Highlight war aber ganz klar unser Besuch im Disneyland im November. Dass wir auch noch im Bayern Park waren, wollte ich nur der Vollständigkeit halber erwähnen. Laut der letzten Statistik im Oktober hatten wir 11 Freizeitparks Tage. Seitdem sind noch die Horror Nights und das Disneyland hinzugekommen. Somit haben wir dieses Jahr 17 Tage in Freizeitpark verbracht. Mit den Kilometern wird es dann schon schwierig. Im ersten Halbjahr hatten wir 3600 km zurückgelegt. Hmm. Da war bisher immer nur Auto-Kilometer gerechnet. Wenn wir mal vom Disneyland absehen, dann kommen da auf jeden Fall schon mal für die anderen Parks schon mal 3000 km dazu. Für’s Disneyland wurden ca. 240 km gefahren, 1400 km geflogen und 100 km mit dem Zug gefahren. Wenn man das alles berücksichtigt, wären das 4740 km und auf’s Jahr betrachtet 8340 km!

Kino

Kino mäßig haben wir es wieder krachen lassen: Ganze drei Filme waren es wieder. Nachdem wir ja ständig neue Filme zu Hause haben brauchen wir auch nicht so oft ins Kino rennen. Im zweiten Halbjahr haben wir uns daher auf folgende Filme beschränkt:

Drachenzähmen leicht gemacht 2
Guardians of the Galaxy
Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

Filme / Videothek

Das mit den Filmen wird wieder eine längere Liste :). Vier Filme habe ich im Flieger gesehen. Ein Film per Streaming (Willkommen bei den Sch’tis). Ganze 47 Filme waren es per Post über unser Lovefilm Abo. Warum eine ungerade Zahl? Na, weil ich beim einwerfen in den Postkasten mal eine Hülle ohne Film zurück geschickt habe. 😉

Stromberg Der Film
Fack ju Göhte
Buddy
3 Days To Kill