Sonnenuntergang

Eine schlimme Krankheit ist bei uns zu Hause ausgebrochen – das Halloween Fieber. Das ist wie das Weihnachtsfieber. Das bekommt man auch nur einmal im Jahr.

Ausnahmsweise müssen wir uns nicht erst am 31.10.2012 überlegen, was wir an Halloween machen. Die letzten Jahre hat sich das nämlich immer erst recht spontan entschieden, was dazu geführt hat, dass wir an sich gar nix gemacht haben oder wenn wir ausgehen wollten nirgends mehr einen Platz bekommen haben. Letztes Jahr war’s allerdings ganz lustig. Da sind wir mit Simones Nichte um die Häuser gezogen.


Dieses Jahr wurde Halloween für uns verplant. Vermutlich ganz ungruslig aber dafür magisch. Wir sind zur Vor-Premiere von Lauschzauber eingeladen. Da freue ich mich natürlich ganz besonders darauf. Normalerweise könnte man danach noch eine Runde in die Stadt gehen, doch leider müssen wir am nächsten Morgen früh los. Denn am 01. November geht’s in den Europa-Park zur großen Halloween Party. Da muss jetzt nur noch das Wetter einigermaßen mitspielen.

Simone tut alles dafür, dass schon mal die richtige Halloween Stimmung aufkommt. Schnell noch ein paar Accessoires in der Stadt gekauft. Die Fingernägel werden mit Spinnweben verziert. Auf T-Shirts kommen Hexen und Fledermäuse und als Schriftart wird nur noch Evilz verwendet

Nightmare Before Christmas OST
Eine ‚Nightmare before Christmas‘ CD für die richtige Musik.
Zombie-Cupcakes
Ein dazugehöriges Monopoly um sich die Zeit zu vertreiben.
Zombie-Cupcakes
Ein Zombie Cupcake-Buch – damit auch mal was grusliges auf den Tisch kommt.