Bei einem Ausflug nach Nürnberg halten wir gerne mal für einen Film im Cinecitta Deluxe Kino an. Zuletzt haben wir dort den zweiten Teil von Kingsman gesehen

Kingsman - The Golden Circle

Story: Diesmal kommen die Kingsman nicht ohne Unterstützung aus. Denn die Drogenkönigin Poppy und ihr Golden Circle bereiten den Kingsman einige Probleme. Gut, dass es einen Notfallplan gibt. So stoßen die Kingsman auf die Statesman Schnapsbrennerei in Kentucky. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen Poppy auf, die Millionen von Drogensüchtigen mit einem Virus identifiziert hat – und nur sie hat ein Gegenmittel dafür. Da staunt selbst der Präsident der USA nicht schlecht, als Poppy mit ihren Forderungen um die Ecke kommt: Unter anderem die Legalisierung der Drogen. Sollten die Forderungen nicht erfüllt werden, sterben die Betroffenen.
Fazit: Gute Fortsetzung der Reihe. Ich hätte mir nur dazwischen noch etwas mehr Action gewünscht. Auf jeden Fall sehenswert (Nicht nur wegen Elton John)