Es heißt ja immer ‚Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast‘. Hmmm. Ab wann ist es den ‚fälschen‘? Wenn ich in den letzten paar Tagen im Januar noch ganz viele CDs kaufen, damit ich am Ende im Januar einen höheren Stand habe als 2011? Naja. Ich mach das ja nicht absichtlich. Dennoch sind in den letzten Tagen einige CDs zusammen gekommen.

*kurz nachdenk auf wen ich die Schuld schieben kann*

Schuld war natürlich der EMP. Mir einfach einen fünf Euro Gutschein schenken – der eine ganze Woche gültig ist. Hmm. 5€ Rabatt auf eine CD -> Damit wird eine teure CD günstig. Also schauen was der EMP so zu bieten hat. Da habe ich eine Pagan’s Mind CD gefunden die echt günstig war, nur gab’s davon auch eine limitierte, die nicht günstig. Die hab‘ ich dann dafür bei einem Händler bei Ebay gefunden und dort gleich bestellt. Da ich schon bei Ebay war hab‘ ich dort gleich noch eine zweite CD (Pandaemonium) beim RIU-Shop bestellt. So. Zwei CDs gekauft aber beim EMP noch keinen Schritt weiter gekommen. Am Ende hab‘ ich mich dann für ein Schnäppchen (The Essentials Of Metal & Gothic) und die neue Dragonland und die neue Iron Fire entschieden. Somit wurde der Gutschein auch sinnvoll eingesetzt. Ich hab‘ mich zwar dann geärgert, dass wir trotzdem Versandkosten zahlen mussten (*böser EMP* – *doofe Idee*) aber was soll’s.

Schon sind fünf CDs bestellt. Seit Tagen beobachte ich auch einige CDs beim Grooves Inc. Da ich aber (anfangs) die 20€ Grenze nicht knacken konnte hab‘ ich die nicht selber bestellt, sondern mich bei der Bestellung eines Freundes mit dran gehängt. Zudem gibt’s 10% Rabatt auf die Bestellung. Die Bestellung geht dann vermutlich morgen raus. Was für mich drei weitere CDs bedeutet. Im Gegenzug dazu bestelle ich für ihn eine CD bei Amazon mit. Simone braucht auch noch zwei Filme. Simone’s Dad wollte seinen Gutschein gleich für Deep Purple CDs einlösen. Tja. Was bleibt einem da, als gleich bei Amazon zu bestellen? Und wie’s der Zufall so will, hab‘ ich von Weihnachten auch noch einen Amazon Gutschein. Ich zier mich ja immer so mit dem Bestellen von teuren CDs, selbst wenn ich dafür einen Gutschein haben, denn eigentlich sehe ich das nicht ein. Jedoch wartet man bei manchen CDs vergeblich dass die günstiger werden – ganz im Gegenteil – eher sind sie ausverkauft oder werden teurer. Naja. Auf jeden Fall haben wir gerade alle Gutscheine eingelöst und eine große Amazon Bestellung getätigt. Jetzt gehört dann auch die aktuelle ASP CD in der limitierten Edition mir.

Nunja. Jetzt aber genug erzählt. Hier die Details.

Cover
Gruppe: Pagan’s Mind
Titel: Heavenly Ecstasy (Limited Edition)
Cover
Gruppe: Pandaemonium
Titel: The Last Prayer
Cover
Gruppe: Iron Fire
Titel: Voyage Of The Damned (Limited Edition)
Cover
Gruppe: Dragonland
Titel: Under The Grey Banner
Cover
Gruppe: Various
Titel: The Essentials Of Metal & Gothic
Cover
Gruppe: Megaherz
Titel: 5
Cover
Gruppe: ASP
Titel: Fremd (Limited Edition)
Cover
Gruppe: Johnny Cash
Titel: American IV: The Man Comes Around
Cover
Gruppe: Eden’s Curse
Titel: Eden’s Curse
Cover
Gruppe: Megaherz
Titel: Heuchler (Deluxe Edition)