Konzert: Majesty & Warkings & Victorius, 27.10.2019, München

Okay. Das ist mir auch noch nicht passiert. Ich hatte das Konzert die ganze Zeit am Schirm, doch am Konzerttag selbst hatte ich das total vergessen. Ich setzte mich am Sonntag morgen an meinen PC, als eine Veranstaltungserinnerung kam: Heute: Konzert in München. *huch*. Stimmt, da war was. Wie kann man so ein Konzert einfach vergessen? Na, sagen wir es mal so. Wenn man vorab noch kein Ticket gekauft hat, dann verankert sich das nicht so stark im Gedächtnis. Das Wardruna Konzert im November zum Beispiel hätten wir nicht vergessen, da wir die Tickets bereits Monate im Voraus gekauft hatten und alle weiteren Termine um dieses Konzert gelegt wurden. Doch zurück zum Konzert: Jetzt konnte man noch spontan entscheiden: Konzert Ja/Nein. Was soll ich sagen. Ich hätte den Blogeintrag nicht geschrieben, wenn wir zu Hause geblieben wären.

München Backstage Club

Im Backstage war eine lange Schlange vor der kleiner Konzerthalle. Die können doch nicht alle zu Majesty wollen? Das würde mich jetzt schon sehr wundern. Doch wenn die nicht zum Majesty gehen und im Werk keine Konzerte sind, wo sind dann wir? Ach im Club? Im Club? Da war ich ja noch nie! Und obwohl wir ja doch sehr regelmäßige Besucher im Backstage sind. Der Club ist die kleinste Location im Backstage. Gerade die Bühne ist ja winzig. Wie wollen die denn da fünf Musiker auf die Bühne bekommen? Wir werden sehen.

Victorius

Victorius
Victorius

Den Anfang machten Victorius. Die haben wir ja erst ‚wenige‘ Wochen vorher beim Metal United Festival gesehen. Von daher war hier nicht viel neues mit dabei. Trotzdem war es ein guter Gig mit super Stimmung in der kleinen Location.

Spielzeit: ca. 40 Minuten
Webseite: http://www.victoriusmetal.net
Aktuelles Album: Victorius – Dinosaur Warfare-Legend of the Powersaurus

Warkings

Warkings
Warkings

Als nächster Act betraten die Warkings die Bühne. Geile Outfits. Die Band kannte ich bisher nur von CD / Youtube. Sprich die habe ich zum ersten mal live gesehen. Die waren ziemlich cool. Vor allem als dann auch noch bei Sparte die Sängerin (-> Melissa Bonny) mit auf die Bühne kam. *Holla die Waldfee*. Am Ende kam die Band auch noch für ein paar Bilder ins Publikum. Coole Aktion! Die würden wir uns gleich wieder anschauen.

Spielzeit: 40 Minuten
Webseite: https://www.facebook.com/warkingsmetal/
Aktuelles Album: Warkings – Reborn

Majesty

Majesty
Majesty

Headliner des Abends waren dann Majesty. Der Sänger war gesundheitlich etwas angeschlagen. Trotzdem hat er alles gegeben und die Band stand dann – selbst für einen Headliner mit zwei Vorbands – echt lange auf der Bühne. Obwohl die Stimmung super und die Songauswahl nicht so schlecht war, haben mich Majesty diesmal aber leider nicht mitgerissen. Insgesamt war es aber ein guter Konzertabend.

Spielzeit: 100 Minuten
Webseite: http://majesty-metal.de
Aktuelles Album: Majesty – Legends