Stoffmarkt 2018

      Keine Kommentare zu Stoffmarkt 2018

Mehrere Termine an einem Tag. Hmm. Das wollen wir eigentlich vermeiden. Doch nachdem wir zum Herbst Stoffmarkt oftmals keine Zeit haben, bleibt nur der Frühjahresstoffmarkt in Fürth (oder am Tag darauf in München). Wobei es dieses Jahr noch einen alternativen Termin gegeben hätte: In Passau. Das ist allerdings für uns auch nicht der nächste Weg.

Doch eigentlich fahren wir gerne nach Fürth. Ich kann es nur immer wiederholen: Ich mag den Saturn in Fürth. Dort finde ich mir häufig ein paar CDs zu kaufen. Dieses Jahr waren wir sogar noch früher vor Ort. Gegen 09:30 Uhr trafen wir am Stoffmarkt ein. Dieser war – wie nicht anders erwartet – schon wieder gut voll. Nach einer kurzen Runde durch alle Stände sind wir erst einmal zum Saturn geflüchtet. Da hat man dann auch einen ruhigen Moment, in dem man sich nochmal überlegen kann, was man jetzt alles kaufen will.

Ich bin im Saturn auch wieder fündig geworden. Das freute mich sehr. Der Ausflug hat sich schon gelohnt. Das einzige Problem, dass wir jetzt hatten: Wir mussten zum Stoffmarkt zurück und gegen Mittag wird es von Minute zu Minute voller. Man kam kaum mehr zu den Ständen hin, bei denen man sich vorher schon Stoff ausgesucht hatte. Von daher ging der Einkauf relativ schnell.

Nach dem Stoffmarkt waren wir recht flexibel, hatten aber noch ein klares Ziel: Pollo Piccante beim Vapiano essen, nachdem wir beim Vapiano im Disneyland keine bekommen hatten. Von der Uhrzeit kamen wir gerade noch vor dem Ansturm zum Mittagessen dort an. Wir hatten nach dem Essen noch kurz überlegt, ob wir noch nach Nürnberg zum Einkaufen fahren, doch nachdem wir am Abend noch was vor hatten, wollten wir uns da nicht unnötig Stress machen und sind wieder direkt zurück nach Regensburg.

Für mich war’s also wieder ein erfolgreicher Stoffmarkt :).