Kino: Rambo – Last Blood

      Keine Kommentare zu Kino: Rambo – Last Blood

Nur wenige Tage nach König der Löwen waren wir wieder im Kino. Diesmal haben wir uns aber im Cinemaxx in Regensburg keinen Disney Film angesehen.

Rambo - Last Blood
Story: John Rambo lebt mittlerweile Recht zurückgezogen auf einer Farm. Die einzige Gesellschaft ist seine Haushälterin und ihre Enkelin Gabrielle, die für ihn in den letzten Jahren wie eine Tochter war. So weit ist auch alles gut, bis Gabrielle sich in den Kopf setzt nach Mexiko zu fahren um dort ihren leiblichen Vater ausfindig zu machen. John und ihre Oma verbieten es ihr, aber dass sich die junge Frau das nicht verbieten lässt war schnell klar. Und klar war auch was passiert: Sie kommt aus Mexiko aus ungeklärter Ursache nicht mehr zurück. Da macht sich John auf den Weg Gabrielle zu suchen und sicher nach Hause zu bringen.
Fazit: Schnell wird klar. Die Story klingt ein wenig nach 96 Hours. Stimmt. Doch auch Rambo-Fans kommen nicht zu kurz – sie müssen allerdings recht lange drauf warten. Nicht ganz das was ich erwartet hatte aber insgesamt ganz unterhaltsam.