Europa-Park – Mai 2017

      Keine Kommentare zu Europa-Park – Mai 2017

Tradition: Drei Tage Europa-Park im Mai

Medlan (erste Fahrt mit der Atlantica)

Muss ich dazu noch viel schreiben? Ich glaube nicht. Es ist Mai. Wir haben noch eine gültige Jahreskarte. Und wir wollen die Tradition nicht brechen. Klar, dass wir im Mai wieder unsere drei Tage im Europa-Park verbracht haben. Leider diesmal alleine. Am Sonntag machten wir uns auf die Reise. Ohne viel Verkehr kamen wir pünktlich am Europa-Park an. Dadurch, dass Muttertag war, war allerdings beim Check-In einiges los. Trotz schlechter Wettervorhersagen für diesen Tag, blieb es doch die meiste Zeit beständig. Im Park war einiges los, doch die Wartezeiten hielten sich in Grenzen. Wir spekulierten natürlich wieder auf den Montag & Dienstag. Und in der Tat war es an diesen beiden Tagen relativ wenig los im Park. Und das bei traumhaftem Wetter. Wartezeiten am Silverstar: Teileweise 1 Minute. Muss ich mehr sagen? Jeden Tag starteten wir mit einer Fahrt in der Atlantica Supersplash – und ich wurde immer nass.

Medlan (erste Fahrt mit der Atlantica)
Medlan (erste Fahrt mit der Atlantica)

Hotel, Essen, Abendveranstaltung

Tapas in der Bodega

Im Castillo Alcazar hatten wir diesmal ein großes Zimmer mit Balkon bekommen (Leider nicht mit Blick auf den Park). Beim Abendessen waren wir auch beim Buffet im Castillo. Eine doofe Idee war nur, am Nachmittag schon mal in der Bodega ein paar Tapas zu Essen. Ich war dann nämlich schon satt und hätte am Abend eigentlich kein Buffet mehr gebraucht, doch da muss man durch. Auch mit dem Abendkino hatten wir Glück, denn wir konnten noch Guardians Of The Galaxy 2 ansehen. Ansonsten haben wir Abends nicht viel gemacht.

Neue Shows & Attraktionen

Wie immer haben wir uns auch die neuen Shows und Attraktionen nicht entgehen lassen. Hmm. Eigentlich gab es noch keine neuen Attraktionen, denn das Flying Theater eröffnet jetzt dann erst. Das einzige was für uns neu war, war die neue VR-Welt beim Alpenexpress. Die haben wir natürlich ausprobiert. Ich muss aber sagen, ich fand die erste besser (die man immer noch fahren kann). Im Traumzeit Dome wird jetzt ‚The Secrets of Gravity‘ gezeigt. So hätte ich mir das Planetarium vorgestellt. Ist wieder schön gemacht und die 11 Minuten kann man sich mal nehmen. Auch die neue Eis Show ‚Surpr’Ice with the Magical Angels‘ haben wir gesehen. Ein drei Engel für Charlie Abklatsch mit Bezug zum Europa-Park. Ich fand die Idee mit dem Bezug zum Europa-Park und dem geplanten Wasserpark ganz witzig. Die Show selbst war nichts besonderes mehr. Die Show ‚Sonata delle carte‘ war mal wieder sehr witzig. Ich dachte aber nicht, dass hier wieder so viel getanzt wird. Ich glaube die Show ‚Let’s celebrate Rock’n’Roll‘ hatten wir schon mal gesehen – diesmal hatten wir aber gute Plätze. Zuletzt haben wir dann auch noch die kurze Seifenblasen-Show von Hammou Bensalah gesehen. Der war damit auch schon in anderen Freizeitparks, beim Supertalent und hat 2009 einen Weltrekord aufgestellt.

Whale Adventures
Atlantica

Fazit

Das war mal wieder ein super Freizeitpark Besuch. Mal schauen ob wir es nächstes Jahr auch wieder schaffen, denn unsere Disneyland Jahreskarte ist noch bis Mai 2018 gültig.

AMG
Europa-Park

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.