Krötenwanderung 2020

      Keine Kommentare zu Krötenwanderung 2020

Auch wenn das Jahr noch nicht zu Ende ist und noch zwei Monate vor uns liegen, zeichnet sich eins schon ab: Mein Geld habe ich dieses Jahr teilweise für andere Sachen ausgegeben als im Vorjahr – oder eben nicht ausgegeben. Natürlich ist das nicht leicht messbar, wenn man nicht jeden ausgegebenen Cent exakt kategorisiert, doch eine Tendenz ist mit Sicherheit erkennbar.

Konzerte & Festivals

Crowdsurfing
2019 habe ich es geschafft 32 Konzerte zu besuchen! Und wie sieht’s 2020 aus? Da sind es immerhin fünf. FÜNF. Es liegen zwar für einige verschobene Konzerte schon die Tickets in der Schublade, dennoch kann man sich ausrechen, was man hier alleine für die Tickets gespart hat, selbst wenn man mal nur mit 20€ pro Ticket rechnet. Und: Man muss ja auch hin fahren. Man trinkt während dem Konzert noch was. Vielleicht isst man auch vor Ort oder Unterwegs noch ein Happen. Und am Ende rechnet man das Ganze mal zwei, denn meistens sind wir zusammen auf Konzerten.

Freizeitparks

Wasserbahn
Der Europa-Park Besuch war natürlich schon gebucht und ist jetzt aufgeschoben. Aber auch da hat man einige Nebenkosten. Es sind ja auch gut 900 Kilometer für uns hin und zurück. Achterbahn fahren macht hungrig und durstig – gerade im Sommer. Sprich man hat die Verpflegung im Park. Abendessen im Buffetrestaurant. Kino. Abends noch ein Cocktail an der Bar. Ich sag’s ja immer wieder: Das ist für uns wie ein kleiner Urlaub. Dieses Jahr gab es für uns keinen Freizeitpark Besuch.

Freizeit & Urlaub

Urlaub
Kino, Zoos, Escape Rooms, Tagesausflüge, Kurzurlaub. 2020 fast nicht denkbar. Wären wir im März nicht noch eine Woche in Malta gewesen, hätten wir gar keinen richtigen Urlaub gehabt. Wobei der Erholungswert ja bei der Rückreise auf der Strecke blieb. Ansonsten waren wir auch nur mal eine Nacht in Aschaffenburg. Eigentlich wäre jetzt genau die Zeit, wo wir unsere Koffer packen und uns auf dem Weg zum Flughafen machen. Naja. Wer braucht schon Urlaub? Auf der Ausgabenseite ist der Jahresurlaub im Oktober / November eigentlich immer der größte Posten. Von daher blieben auch hier ein paar Euros übrig.

Hobby: CDs, Spiele & Whisky

Kopfhörer
Ein konstanter Posten sind mit Sicherheit die CDs. Wobei mich das auch ein wenig verwundert, denn da wurden auch einige Releases verschoben. Trotzdem ist die Zahl der gekauften CDs relativ konstant geblieben. Die Ausgaben für PC-Spiele halten sich bei mir eh in Grenzen. Wenn ich einen Jahresschnitt überschlagen müsste, wären das wohl 20€. Okay. Da wäre ich dieses Jahr mit über 50€ deutlich drüber. Aber ich habe zwei Spiele davon auch noch gar nicht gespielt, sprich die reichen auch noch bis 2021 (evtl). Beim Whisky habe ich leider keine Zahlen parat. Aber da habe ich die letzten Jahre auch immer wieder einige Fläschchen bestellt. Ich glaube eher dass ich die Bestände etwas verringert habe, aber die Ausgaben dafür nicht sonderlich angestiegen sind.

Spritkosten

Spritkosten
Die Spritkosten von Januar bis November kann ich einigermaßen mit dem Vorjahr vergleichen. Wenn ich meinen eingegebenen Daten vertraue, dann lagen meine Spritkosten bisher bei ca. 650€ dieses Jahr (hab‘ vor wenigen Tagen erst voll getankt, sprich da komme ich vermutlich auch den ganzen November noch damit rum). 2019 lag ich im gleichen Zeitraum bei über 1350€. Die Ersparnis wurde aber glaube ich 1:1 in Lebensmittel und so weiter investiert, da man ja auch durch Home Office länger zu Hause war.

Und was ist mit dem übrigen Geld passiert?

Goldschatz
Überraschung! Überraschung! Ich hab’s gespart. Ich habe ja im Februar mit Aktien(sparplänen) angefangen. Und da investiere ich jeden Monat einen fixen (ggf. leicht angepassten) Betrag. Vielleicht habe ich da in manchen Monaten etwas knapp kalkuliert. Man kennt das ja, wenn am Ende des Geldes noch Monat übrig ist. Doch ich glaube dort ist wirklich das meiste gelandet. Langfristig erhoffe ich mir dadurch eine schöne Rendite (also einen kleinen Goldschatz). Ob und wie ich das im nächsten Jahr fortführe, werde ich zum Jahreswechsel entscheiden. Denn wenn ich die Wahl habe zwischen einem Konzert und Geld sparen, dann gewinnt das Konzert (oder der Freizeitpark oder der Urlaub …)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.