Lovefilm Marathon 2016 – Teil 01 & 02

      Keine Kommentare zu Lovefilm Marathon 2016 – Teil 01 & 02

So. Hier kommen die ersten vier Filme, die wir 2016 gesehen haben. (Also neben Star Wars im Kino)

Terminator 5: Genisys: Amazon Instant Video, BluRay, DVD
Hilfe, die Amis kommen: BluRay, DVD
Independence Day: Amazon Instant Video, BluRay, DVD
Bärenbrüder: Amazon Instant Video, BluRay, DVD


Terminator 5: Genisys

Story: Und weiter geht es mit Terminator. Diesmal befinden wir uns in der Zukunft und John Connor schickt Kyle Reese ins Jahr 1984, um Sarah Connor zu beschützten. Das ganze passiert aber in einer alternative Zeitline, denn im Jahre 1984 treffen sie auf Kyle Reese und den Terminator aus dem ersten Teil. Irgendwie ist hier jetzt alles etwas anders als erwartet, doch das schlimmste steht Kyle Reese noch bevor, als er mit Sarah ein Stückchen weiter in die Zukunft reist. Dort treffen sie John Connor wieder. Doch irgendetwas stimmt nicht.
Fazit: Der vorerst letzte Teil der Terminator Reihe. Kein wirklicher Abschluss und es soll ja auch noch weiter gehen …

Hilfe, die Amis kommen

Story: Ja, die Griswolds sind wieder unterwegs. Diesmal haben sie eine Reise quer durch Europa gewonnen. Verpeilt wie eh und je besuchen sie in Deutschland eine wildfremde Familie, weil sie sich in der Haustür geirrt haben. Die Verkehrsregeln in England sorgen für mächtig viele Blechschäden. Und dann waren die Griswolds ja auch noch in Frankreich und Italien. Da kann man am Ende froh sein, wenn es alle wieder gesund in der Heimat schaffen. Doch das ist gar nicht so einfach.
Fazit: Wer sich mit den anderen Teilen anfreunden konnte, wird hieran auch gefallen finden.

Independence Day

Story: Als Präsident der USA hat man eh schon genug zu tun. Was man da gar nicht brauchen kann, sind Raumschiffe, die sich strategisch platzieren und einen weltweit koordinierten Angriff planen. Doch genau das passiert und leider wird die Gefahr ein wenig zu spät erkannt. Jetzt heißt es schnell handeln. Angreifen oder flüchten? In letzter Minute wird versucht einige Städte noch zu evakuieren, doch dass das nicht klappen kann, war eigentlich schon vorher klar.
Fazit: Ja, bevor Teil 2 ins Kino kommt, muss man sich ja mal Teil 1 ansehen. So toll fand ich den aber ehrlich gesagt nicht.

Bärenbrüder

Story: Durch eigenes verschulden gerät der Indianer Kenai in Gefahr und wird von einem Bären angegriffen. Beim versuch ihn zu retten kommt einer seiner Brüder ums Leben. Daher will Kenai sich an dem Bären rächen, was ihm auch gelingt. Doch dadurch verwandelt er sich selbst in einen Bären und wird von seinem anderen Bruder gejagt. Mit dem jungen Bären Koda versucht er daraufhin den geheimnisvollen Berggipfel zu erreichen, wo er sich wieder in einen Menschen verwandeln kann, bevor er von seinem Bruder getötet wird.
Fazit: Also das war mal wieder kein Film für mich. Auch die beiden Elche konnte das nicht retten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.