Vodafone: Telefon nach Modernisierung tot?

Wenn man ein Schreiben von seinem Internet Provider bekommt und es keine Werbung ist, heißt das nichts gutes. ‚Modernisierung im Telefonnetz‘. Aha. Welch eine Freude. Man soll doch bitte seine FritzBox mit der aktuellen Firmware versehen und am Umstellungstag angeschaltet lassen. So weit so gut. Nur: Unsere FritzBox 7270 ist nicht mehr im Einsatz. (-> Ausgepiept! Wechsel von FRITZ!Box 7270 auf FRITZ!Box 7490)

Nach dem Summer Breeze musste ich dann leider feststellen: Unser Telefon geht nicht mehr. Gut, es haben auch nur gut 10 Leute unsere Nummer und wenn es nach mir geht bräuchten wir das Festnetz eigentlich gar nicht. Aber wenn es schon mit dabei ist, warum sollte man es dann nicht nutzen?

WTF
Ich habe zuerst ein wenig geschaut ob man das von alleine wieder zum laufen bekommt. Leider war das nicht so einfach. Die einzige Info die ich bekam, war „Gegenstelle meldet Ursache: 400“. Die einzige Lösung die bei solchen Problem wohl wirklich hilft, ist die FritzBox auf Werkseinstellung zurück zu setzen. Das wollte ich eigentlich nicht, denn ich wusste damals schon nicht, wie ich die neue, nicht unterstützte, FritzBox ohne Zugangsdaten zum laufen kriegen soll. Doch am Ende bleibt einem wohl nichts anderes übrig, oder?

Nach dem die FritzBox neu gestartet hatte, war ich überrascht: Internet ging ad hoc wieder. Doch die Telefoneinstellungen waren alle weg – und kamen auch nicht mehr. Also bleibt einem nur noch eins: Den Support kontaktieren. Leider geht das nur noch telefonisch. Also habe ich mich durch das Sprachmenü gequält und irgendwann einen Mitarbeiter am Telefon gehabt. Long story short: Ich wollte gerne die SIP Daten. Die bekomme ich nicht. Er schickt die Einstellungen nochmal auf meine FritzBox. Dass das nicht mehr die alte 7270 ist, hat er gewusst. Dass das gar nicht geht hätte er wissen müssen. Auszug aus einem Forumsbeitrag: Offiziell unterstützt (und automatisch mit SIP-Daten provisioniert) werden lediglich:

  • Homebox I (aka Fritz 7270v2) hinter einem Kabelmodem (oder -router im Bridge-Modus), sofern noch ein entsprechender Altvertrag vorliegt
  • Homebox II (aka Fritz Cable 6360)
  • Homebox III (aka Fritz Cable 6490)

Quelle: https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Telefon-TV-über-Kabel/Außerordentliche-Kündigung-wegen-anhaltenden-Telefonausfall/m-p/1862551#M119938

Vermutlich hatte er aber auch einfach keine Lust mein Problem zu lösen, denn ein offene

Nachdem das nicht funktioniert hat suchte ich eine andere Lösung. Auf der Seite https://www.mengelke.de/ gibt es wohl Tool mit denen man die Export Daten der FritzBox entschlüsseln kann. Leider war die Seite gerade heute (19.08.2019) offline. Irgendjemand hat aber das Skript auf seinem Webserver hochgeladen. Da hab’s ich mir wieder heruntergeladen und das lokal entschlüsselt. Vielleicht komme ich so an die Zugangsdaten für SIP ran? Die Idee war gut, doch durch die Umstellung haben sich ja scheinbar die Zugangsdaten geändert. Sprich selbst wenn ich die alten auslesen kann (was ich übriges geschafft habe), kann ich mit denen die Telefonie trotzdem nicht wieder konfigurieren.

Awesome
Dann kam mir die zündende Idee. Wenn das klappt wäre das eine Win-Win Situation. Meine neue FritzBox 7490 war ja jetzt komplett zurückgesetzt und frisch eingerichtet. Vorher waren ja die ganzen Altlasten aus der alten FritzBox importiert worden. Wenn ich jetzt meine alte FritzBox 7270 aus dem Schrank hole und mir auf die die Zugangsdaten nochmal schicken lasse, kann ich diese dort wieder exportieren und in meine FritzBox 7490 importieren? Gesagt. Getan. Neue FritzBox abgesteckt. Alte FritzBox angesteckt. Warten. Einloggen. Telefon geht. Wie geil ist das denn? Die Daten warteten wohl nur in der Pipeline, bis endlich die richtige FritzBox angeschlossen wurde. Wie auch immer. Einstellungen exportiert. (Gleich mal entschlüsselt um zu gucken was sich geändert hat). Alte FritzBox abgesteckt. Neue FritzBox angesteckt. Einstellung importieren gewählt und gesagt, dass ich selbst entscheiden will, was importiert werden soll. Ich habe mich auf die Telefoneinstellungen beschränkt. FritzBox startet neu. Telefon geht wieder.

Für alle mit dem gleichen Problem wäre das eine schnelle Lösung. Vorausgesetzt sie haben die alte FritzBox noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.