Phantasialand – Silvester 2021/2022

      Keine Kommentare zu Phantasialand – Silvester 2021/2022

Auf ins Phantasialand

Die Idee war ja nicht schlecht: am 30.12. in Stuttgart ein Musical anzusehen und von dort aus am nächsten Tag ins Phantasialand fahren. Sind immerhin 150 km weniger weit zu fahren und damit könnte man morgens eine Stunde länger schlafen. Doch mit dem Musical wurde es leider nichts. Natürlich hätte man jetzt spontan noch irgendwo anders unter kommen können, doch man war ja eigentlich schon froh, dass nicht auch noch der Besuch im Phantasialand abgesagt wurde. Dann fahren wir halt direkt hin. Wir sind das ja gewohnt. Um 6 Uhr ins Auto und um 11 Uhr standen wir an Hoteleigenen Eingang zum Park an. Läuft …

Rookburgh
Rookburgh
Rookburgh
Rookburgh

Wieviel ist wohl an Silvester im Phantasialand los?

Die wichtigste Frage, die ich mir gestellt habe: Wieviel ist wohl an Silvester im Phantasialand los? Ich mein, wenn ich zu Hause eine Silvester-Party plane oder den Abend mit Freunden verbringen will, fahre ich doch nicht tagsüber mit den Kids ins Phantasialand? Gerade wenn der Park auch nur von 11 Uhr – 18 Uhr geöffnet ist. Scheinbar wird meine Meinung in diesem Punkt leider nicht geteilt und es war doch ganz schön war los. Die Wartezeiten hielten sich zwar an den meisten Bahnen in Grenzen, doch am Taron konnte man schon mal 45 Minuten anstehen.

Rookburgh
Rookburgh
Rookburgh
Rookburgh

Silvester im Phantasialand

Wir hatten Glück und sind als erste gleich ohne warten die Black Mamba in der ersten Reihe gefahren und dann direkt zu FLY weiter. Da hat sich der Abflug leider etwas verzögert, so dass wir da etwas länger als angegeben angestanden sind (ich gehe davon aus, die haben eine weitere Bahn eingesetzt und dann fanden auch nochmal Testfahren statt). Von der FLY waren wir aber beide nicht so begeistert. Die Flugposition ist etwas unangenehm und die Beine rutschen irgendwie immer nach vorne. Wenn man was sehen will, muss man immer aufschauen, was auf Dauer anstrengend ist. Guckt man nur nach unten, wird einem eher schnell schlecht. Aber da muss sich jeder mal selbst ein Bild davon machen. Unsere Bahn wird’s nicht.

Lichtfest
Lichtfest
Lichtfest
Lichtfest

Wir hatten für den ersten Tag nicht viel geplant. Die großen Bahnen halt einmal fahren und entspannt das Jahr ausklingen lasse. Crazy Bats, das verrückte Hotel Tartüff, Maus au Chocolat, Taron, FLY und Black Mamba. Check. Was wir ausgelassen haben, war Chiapas. Da man dort im Regelfall recht nass wird, haben wir uns die für den zweiten Tag aufgespart. Trotz der Frühlingstemperaturen haben wir uns einen kleinen Glühwein am Weihnachtsmarkt gegönnt. Als es dann dunkel wurde, nutzen wir die Gelegenheit, um ein paar Bilder zu machen. Dann war’s eh schon Zeit das Hotelzimmer zu beziehen und sich für die Abendveranstaltung fertig zu machen.

Black Mamba Deko
Black Mamba Deko
Hotel Matamba
Phantasialand  Deko

Abendessen ‚Spirit of Africa‘ (Restaurant Zambesi)

Pünktlich um 19 Uhr war der Einlass ins Restaurant Zambesi und wir wurde zu unserem Platz gebracht. Der Weg war recht kurz, denn unser Tisch war gleich der erste im Raum. Der Sitzplatz hatte Vorteile und Nachteile. Der Vorteil war, dass man nicht mitten im Raum war und somit etwas abgetrennt und ruhiger war. Der Nachteil: Die Tür blieb meistens offen und wenn auf der anderen Seite des Raumes die Raucher in den Garten sind, hat es etwas gezogen. Beim Service gibt’s ein Pünktchen Abzug. Es liefen zwar immer viele Kellner an uns vorbei, doch meistens waren die mit ihren Bestellungen unterwegs, so dass wir uns da etwas ‚unsichtbar‘ gefühlt haben. Bitter war vor allem, als wir von ‚unserem‘ Kellner darauf hingewiesen wurden, dass gleich die Suppe serviert wird, wir aber dann keine Suppe bekamen. So was darf eigentlich nicht passieren. Die Suppe wurde natürlich unverzüglich nachgeliefert und es wurde sich mehrfach dafür entschuldigt. Wenn man aber von diese Fauxpas absieht, war es ein rundum gelungener Abend mit sehr gutem Essen. Mit dem Sekt um Mitternacht fand das Abendessen dann auch langsam ein Ende.

Tischdeko
Gruß aus der Küche
Gegrillter Barramundi
Straußenfilet mit Billtong-Kruste

Neujahr im Phantasialand

Die Frage ist halt wie viele Leute mit den Kids an Neujahr ins Phantasialand fahren, wenn sie am Abend vorher Silvester gefeiert haben? Auch hier waren es noch erstaunlich viele. Was aber aufgefallen ist. Es waren eher junge Eltern mit sehr kleinen Kindern, die vermutlich an Silvester schon früh im Bett waren. Es waren aber etwas weniger Besucher als am Vortag im Park waren. Somit war’s mit den Wartezeiten sogar noch besser. Vor allem am Taron haben wir das gut ausgenutzt. Am Nachmittag wurden dann kurzzeitig einige Bahnen geschlossen. Die Maus war zu, ebenso Black Mamba und Chiapas. Doch das hat sich alles wieder eingerenkt – nur die Chiapas blieb zu – die wir natürlich noch nicht gefahren sind. Schade. Wir haben den zweien Parktag aber gut genutzt und sind auch noch Winja’s Fear and Force gefahren. Zudem haben wir uns die Show ‚Der goldene Faden‘ angesehen. Von der waren wir aber nicht so begeistert. Wichtig war am Ende noch, dass wir Taron einmal im Dunkeln fahren. Damit waren wir dann eigentlich zufrieden. In Rookburgh holten wir uns dann noch eine Kleinigkeit beim ‚Kohleschipper‘ zum Essen, bevor wir uns auf den Weg nach Hause machten.

Tischdeko
Begrüßungsdrink

Fazit

Es war im Park mehr los als gedacht, trotzdem hielten sich die Wartezeiten in Grenzen. Das Wetter war für einen Parkbesuch optimal. Trocken, nicht zu kalt, hin und wieder ein wenig Sonne. Fühlte sich eher an wie ein Tag im Frühling und nicht wie der letzte Tag des Jahres mitten im Winter. Das hatten wir im Europa-Park auch schon ganz anders. Bis auf Chiapas konnten wir alles fahren, was wir fahren wollten. Von daher waren wir mit der Ausbeute sehr zufrieden. Der Silvesterabend im Restaurant Zambesi hat uns sehr gut gefallen und das Essen war fantastisch. Das kann man durchaus mal machen! Somit ein rundum gelungener Ausflug. Nach dem Abendessen fanden wir noch eine kleine Überraschung vom Hotel am Zimmer: eine Phantasialand Powerbank.

Uhrwerk / Rookburgh
Geschlossen Tür (zur Rookburgh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.