Auf zu Stratovarius!

      Keine Kommentare zu Auf zu Stratovarius!

Schon früh in diesem Jahr habe ich wieder einen kleinen Konzertplan erstellt. Dabei bin ich auch auf die Tour von Stratovarius gestoßen. Unter der Woche fahre ich eigentlich nicht so gerne auf Konzerte. Man weiß vorher immer nicht, wie lange man an diesem Tag in der Arbeit ist. Dann ggf. noch die weite Strecke fahren. Konzert. Dann die Strecke wieder zurück. Auf jeden Fall gab‘ es zwei interessante Termine für Stratovarius. 20.03.13 in München und 27.03.13 in Nürnberg. Jeweils ein Mittwoch. Der Termin in Nürnberg war mir irgendwie sympathischer, daher haben wir diesen ins Auge gefasst und sind spontan (ohne Karte) nach Nürnberg gefahren. Gegen 19:30 Uhr standen wir in der Schlange am Eingang. Wir waren etwas verwundert über die lange Schlange. Wird doch nicht am Ende doch noch ausverkauft sein und wir kommen nicht mehr rein? Hmmm. Auf der Seite vom ‚Hirsch‘ stand um 18:15 Uhr noch nichts – da habe ich nochmal nachgesehen bevor wir losgefahren sind. Nach ein paar Minuten in der Schlange haben wir Teile eines Telefonats aufgeschnappt.

“ … sah nicht gut aus … Autogrammstunde …“
“ … Sänger … wohl krank … “
“ … spielen nicht … „

Das sind Dinge die möchte man eigentlich nicht hören. Doch das hätte auch nichts geändert. Der Sänger von Stratovarius hatte vom Arzt für diesen Abend ‚Singverbot‘ bekommen. Somit konnten Stratovarius nicht auftreten. Naja. Jetzt sind wir schon extra nach Nürnberg gefahren – einfach umdrehen und wieder heim fahren war mir dann auch zu doof. Der Eintrittspreis wurde um 8€ verringert und man konnte sich dann eben nur ‚Seven Kingdoms‘ und ‚Amaranthe‘ ansehen. Wer schon Karten hatte konnte sich den Differenzbetrag auszahlen lassen oder die Karte an den Vorverkaufsstellen zurück geben.

Sehr Schade. Denn ich bin eigentlich auch wegen Stratovarius gekommen. Die beiden anderen Bands waren für eigentlich nur ‚Bonus‘. Wäre das vorher bekannt gegeben worden, dass Stratovarius nicht spielen, wäre ich vermutlich nicht hingefahren. Trotzdem war das Konzert nicht schlecht – es fehlte halt eben der krönende Abschluss. Naja. Habe ich eben nur Seven Kingdoms und Amaranthe gesehen – von denen ich ja auch alle Alben habe.

Hab‘ schon nachgesehen ob Stratovarius nochmal in der Nähe spielt, doch der einzige Termin in Bayern ist in Aschaffenburg am 12.04.13. Nachdem wir da aber jetzt nicht zu Helloween fahren wollten wir da eigentlich zu Lordi gehen. Doofer Termin also :/. Naja. Die gehen hoffentlich mal wieder auf Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.