Filme im Flieger

      Keine Kommentare zu Filme im Flieger

Auch bei Etihad gab‘ es im Flieger einige Filme zum ansehen. Trotz insgesamt vier Flügen mit über sechs Stunden habe ich aber nicht so viele Filme geschafft, da ich kaum die Augen offen halten konnte. Immerhin drei habe ich gesehen.

San Andreas: Amazon Instant Video, BluRay, DVD
Vacation – Wir sind die Griswolds: BluRay, DVD
Ant-Man: Amazon Instant Video, BluRay, DVD


San Andreas

Story: Forscher versuchen gerade ein verbessertes Frühwarnsystem für Erdbeben zu entwickeln. Aufgrund ihrer bisherigen Erkenntnisse finden sie beim aktuellen Erdbeben heraus, dass da wohl noch was nach kommt, doch da ist es bereits zu spät. Ein Beben der Stärke 9 verwüstet Kalifornien. Der Helikoper-Rettungspilot Ray hat also alle Hände voll zu tun. Als er erfährt, dass seine Frau in einem Gebäude festsitzt, versucht er erst diese zu befreien. Danach führt ihn sein Weg nach San Francisco, denn irgendwo muss dort seine Tochter sein. Doch die hat die Situation meistens selbst ganz gut im Griff. Meistens …
Fazit: Ich bin auch kein großer Fan von Katastrophenfilmen, doch der war gar nicht so schlecht. Bekommt einen *Daumen hoch*

Vacation - Wir sind die Griswolds

Story: Rusty möchte seine Familie überraschen: Er will mit ihnen nach Walley World fahren, so wie es sein Vater damals schon gemach hat. Der Ausflug damals war zwar eine Katastrophe, doch das muss sich ja nicht wiederholen. Zudem soll damit die Familie ein wenig näher zusammenrücken. Also auf geht’s. Das auch dieser Ausflug in einer Katastrophe enden wird erkennt man spätestens nachdem Rusty der Familie ihr Reisegefährt präsentiert hat. Ob das die Strecke überhaupt übersteht und Walley World jemals erreicht?
Fazit: Den wollte ich eigentlich noch im Kino sehen. Die alten Teile kenne ich (noch) nicht, doch dieser hat mir super gefallen.

Ant-Man

Story: Gerade frisch aus dem Gefängnis entlassen, steht Scott schon wieder vor einer Versuchung: Er soll wo einbrechen und einen Safe knacken. Doch das ganze ist ein abgekartetes Spiel. Er soll in Besitz des Spezialanzugs kommen, welcher ich schrumpfen lässt. Denn der Besitzer des Anzugs möchte verhindern, dass seine Technologie von einem großen Unternehmen fertig erforscht wird, so dass sie diese Anzüge in Massen herstellen und für militärische Zwecke nutzen. Hier kommt Scott ins Spiel. Mit Hilfe des Anzuges soll er den Prototypen der Konkurrenz stehlen.
Fazit: Also ich weiß echt nicht, was ich von den ganzen Comic Verfilmungen noch halten soll. War okay. Nicht mehr. Nicht weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.