Gespielt: Doom Eternal: The Ancient Gods

Mir ist aufgefallen, dass ich zu The Ancient Gods Part I gar keine Review geschrieben habe. Mittlerweile gibt’s schon den zweiten Teil des Add-Ons. In das Hauptspiel habe ich ca. 35 Spielstunden investiert. Aktuell bin ich bei 59 Stunden. Damit kann man schon mal sagen: Ja, mit den Add-Ons kann man nochmal ein wenig Zeit verbringen.

The Ancient Gods – Part I

Jetzt ist es schon ein wenig her, dass ich den ersten Teil gespielt habe. Ich glaube das war kurz nachdem ich mit Wolfenstein durch war. Gestartet. Direkt von allen bekannten Monstern die es in Doom Eternal gibt auf einmal überrannt. *ugh*. Das war schon ganz schön hart und das Schwierigkeitslevel hat da arg angezogen. Ich weiß gar nicht mehr in welcher Stufe ich das gespielt habe, doch ich war auf jeden Fall ein wenig beschäftigt.

The Ancient Gods – Part II

Passend zum Urlaub kam gerade der zweite Teil des Add-Ons heraus. Schwierigkeitslevel 2, das wir ja wohl machbar sein. Was soll ich sagen: Ja, war es. Doch der Endgegner hat viel Zeit in Anspruch genommen und an den zweiten Stufen der optionalen Herausforderungen bin ich bei zweien immer gescheitert. Eine habe ich auf anhieb geschafft – keine Ahnung wie. Jetzt laufe ich gerade nochmal auf Schwierigkeitslevel 1 durch. Auch hier habe ich hier und da ein Leben verschusselt, doch es ist deutlich einfacher und ich konnte auch den Endgegner auf den ersten Versuch besiegen (gut, ich war jetzt auch schon geübt)

Fazit

DOOM Eternal
Bei mir waren die beiden Add-Ons schon enthalten, da ich die Deluxe Edition gekommen habe. Hab‘ gerade nachgesehen. Jedes der Add-Ons würde eigentlich nochmal 19,99€ kosten. Wäre es das Wert. Wenn man sagt, dass man pro Add-On vielleicht 10 Stunden investieren kann, hat man bei anderen Spielen ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. 14,99€ hätten es vielleicht auch getan. Mehr als einen 10er pro Add-On würde ich persönlich nicht bezahlen. Ich hab‘ mal schnell nochmal in einfach den ‚Extraleben-Modus‘ bei beiden Teilen durchgespielt. Wenn man ein wenig in Übung ist kann man hier auf 3-4 Stunden pro Teil durch laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.