Jahresrückblick 2015

      Keine Kommentare zu Jahresrückblick 2015

Allgemein

Ich glaube es ist noch kein Jahr so schnell vergangen wie 2015. Schwupp! Vorbei. Gerade auch das zweite Halbjahr. An sich auch kein Wunder. Es gab‘ kaum eine freie Minute im Terminkalender so dass man auch gar keine Zeit hatte mal runter zu kommen. Im Dezember bin ich dann noch zum drittel Mal Onkel geworden! Das ist glaube ich aber schon die einzig größere Veränderung, die eingetreten ist. Den Bericht für’s erste Halbjahr 2015 findet ihr hier.

Urlaub & Freizeitparks

Ein Highlight in der zweiten Jahreshälfte war unser Urlaub! Thailand war einfach super! Doch dafür mussten wir bis November warten. Glücklicherweise konnten wir im September nochmal einen Abstecher ins Phantasialand machen und im Oktober waren wir ja dann nochmal im Disneyland in Paris :). Das ist ja für uns auch Urlaub. Die Kilometer ausrechnen spare ich mir an dieser Stelle. Insgesamt betrachtet, war das Jahr ganz erfolgreich. Auch wenn wir nur einmal im Europa-Park waren. Einen weiteren Besuch haben wir ja boykottiert. Dafür waren wir ja auch in der ersten Jahreshälfte schon im Phantasialand, im Movie Park und bereits im Februar im Disneyland Paris. Ja, 2015 war wieder ganz ordentlich. Die aktuelle Statistik und eine Übersicht aller Besuche gibt’s auf meiner „neuen“ Freizeitpark-Seite.

Konzerte & Festivals

Auch 2015 haben wir einige Konzerte besucht. In der zweiten Jahreshälfte waren dort viele Mittelaltermärkte mit dabei. Wir waren dann noch bei Lindsey Stirling am Tollwood Festival. Fear Factory habe ich gesehen. Bei Stahlzeit war ich wieder und einen Tag in Geiselwind beim Christmas Bash. Zudem standen auch noch zwei Festivals auf dem Plan. Das Summer Breeze Open Air und das Festival Mediaval. Wir haben sogar schon die ersten Tickets für’s nächste Jahr :). Die ganze Liste der Konzerte findet man wie immer hier.

CDs

Bei den CDs habe ich mich dann eher wieder an 2013 orientiert und die 250 CDs von damals sogar wieder leicht übertroffen. Das lag vor allem am Summer Breeze. Da habe ich dieses Jahr wieder einiges eingepackt.

  • Alleine am Soulfood Stand waren es 61 CDs
  • Bei Amazon (weltweit) waren es nur 53 CDs (Vorjahr: 61)
  • Bei Ebay waren es dieses Jahr 11 CDs (Vorjahr: 12)
  • 28 CDs habe ich in der Schweiz beim Grooves-Inc bestellt (Vorjahr: 30)
  • Beim lokalen Händler meines Vertrauens (Müller, Saturn, …) waren es 19 CDs (Vorjahr: 12)
  • Besonders hervor sticht dieses Jahr auch der EMP mit 21 CDs
  • Insgesamt stehen wir am Ende bei 260 CDs (Vorjahr: 190)

Die ‚Auslandseinkäufe‘ sind ein wenig zurück gegangen. Kein Wunder bei den schlechten Umrechnungskursen. Fakt am Rande: Hab‘ dieses Jahr beim Müller in Regensburg keine CD gekauft. 😮

Musik

Ich muss zugeben, ich hänge dieses Jahr echt noch hinterher mit dem anhören der neu gekauften CDs. Was man auch an der Gesamtzahl der gehörten Songs erkennt. Das waren über 1000 Songs weniger. Das ist vielleicht auch der Grund warum es in der Top-Liste kein Songs so richtig oft gehört wurde.

  • Ich habe zu Hause ca. 3149 Songs gehört (Vorjahr: 4346 Songs)
  • Platz 1: Three Days Grace – The Real You (6 mal)
  • Platz 2: Margaret – Thank You Very Much (5 mal)
  • Platz 3: Three Days Grace – I Am Machine (4 mal)
  • Platz 3: Tanzwut – Der Arzt (4 mal)
  • Platz 3: Apocalyptica – Hole In My Soul (4 mal)
  • Platz 3: Barenaked Ladies – When You Dream (4 mal)

Kino & Lovefilm

Okay. Kino im zweiten Halbjahr 2015 hat einen deutlichen Sprung gemacht. Das erklärt sich aber auch ganz einfach, anhand der Cinemaxx 25 Jahre Geburtstags-Atkion. Da haben wir alleine schon acht Filme gesehen. Wie schon letztes Jahr waren wir im Dezember wieder in Deggendorf im Kino – diesmal für den letzten Teil von Tribute von Panem. Nach’m Stoffmarkt haben wir wieder im Deluxe Kino einen Stopp gemacht, um Hotel Transsilvanien 2 anzusehen. Und dann waren da noch die Minions und Pan, die wir uns in Regensburg angesehen haben.

Insgesamt kommen wir dadurch auf 16 Kinobesuche dieses Jahr! Das schaffen wir normalerweise gerade so auf zwei Jahre. Drei Mal waren wir im Deluxe Kino dieses Jahr – man gönnt sich ja sonst nichts.

Und auch sonst gab’s wieder einige Filme noch dieses Jahr. Die komplette Liste der Filme findet man hier (mit Links zu den ‚Reviews‘). Wir haben leider noch nicht alle Filme von Lovefilm 2015 geschafft. Der Rest kommt dann halt 2016.

  • Im Kino waren es 16 Filme (Vorjahr: 7 Filme)
  • Im Flieger habe ich vier Filme gesehen
  • Zwei Filme waren es auf neu gekauften DVDs
  • Über Streaming habe ich sechs Filme gesehen (Vorjahr: 2 Filme)
  • Von Lovefilm haben wir 101 Filme gesehen (Vorjahr: 103)
  • Macht gesamt 129 Filme (Vorjahr: 116 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.